Teilen

Für immer schlank – so klappt es mit der Sommerfigur!

Die Lieblingsjeans passt nicht mehr und der Gedanke an den Bikini lässt Sie erschaudern? Dann ist es Zeit, die Sommerfigur zurückzuerobern! Leichter gesagt als getan? Ja, aber mit unseren Tipps rückt die Wunschfigur in greifbare Nähe – und das ganz ohne Hungern und Kalorienzählen. Wir präsentieren praktische Figur-Ratschläge, die ohne viel Mühe umzusetzen sind und Lust auf den nächsten Beach-Schönheits-Wettbewerb machen!

Die besten Kiloschmelz-Tipps für den Alltag

Streichen Sie Ihre Küche lieber blau als orange und essen sie von dunklen Tellern: Die Farben Gelb, Orange und Rot haben angeblich appetitanregende Wirkung – während blaue und dunkle Töne der Lust auf Schleckereien optisch den Garaus machen.

Auch Duftstoffe können als Appetitzügler eingesetzt werden: Vanille-, Beeren- oder Apfelaromen helfen dabei den Hunger zu überlisten. Setzen Sie Duftkerzen oder Raumsprays in der Küche ein.

Wer vor dem Essen zwei bis drei Gläser Wasser trinkt, isst anschließend weniger und verbraucht  auch noch mehr Kalorien.

● Sie machen Workouts? Perfekt, das ist ein toller Anfang. Versuchen Sie, Hantelübungen oder Crunches sehr präzise auszuführen. Zehn gut gemachte Crunches sind deutlich wirkungsvoller als zwanzig lieblose.

● Killen Sie den Stress! Dem Stresshormon Cortisol wird nachgesagt, dass es für Gewichtszunahme verantwortlich ist. Versuchen Sie mit Massage, Yoga oder Auszeiten im Grünen ins Gleichgewicht zu kommen. Dabei werden die Glückshormone Serotonin und Dopamin ausgeschüttet. Sie regen die Blutzirkulation an und steigern dadurch das „Satt-Gefühl“.

● Kaufen Sie bewusst ein. Legen Sie sich eine Einkaufsliste zu und kaufen Sie nur das, was auf dem Zettel steht. Damit vermeiden Sie, dass Sie im Supermarkt zu „Fettfallen“ wie Süßigkeiten oder Fertiggerichten greifen. Gehen Sie bewusst öfter zum Gemüse- und Obsthändler, anstatt in den Supermarkt.

● Essen Sie bewusst – „Mindful Eating“ nennt sich der Trend aus den USA. Nehmen Sie sich die Zeit zu Kochen, zumindest einmal am Tag. Essen Sie nicht vor dem Fernseher oder beim Zeitung lesen; konzentrieren Sie sich auf das Gericht, die Geschmäcker und essen sie langsam, ein Tipp dazu: z.B. indem Sie die Gabel mit links halten oder mit Stäbchen essen.

● In Getränken verstecken sich eine Menge Kalorien, die wir kaum wahrnehmen: Ein Glas Bier (0,3 Liter) schlägt mit ca. 130 Kalorien zu Buche, ein Apfelsaft gar mit 180. Tauschen Sie beim abendlichen Clubbing den Cocktail gegen eine Weinschorle, die ist mit 70 Kalorien vergleichsweise harmlos.

Hoffe die Tipps helfen und lassen sich auch leicht umsetzen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen