Teilen

Schmuck Trends: was ist angesagt?

Schmuck Trends 2017

Was wären die schönsten Outfits ohne passende Accessoires. Nur halb so schön! Und in dieser Hinsicht ist die kommende Saison nicht zu übersehen. „Mehr ist mehr“ oder „wir kleckern nicht, wir klotzen“, könnte das Motto für den anstehenden Sommer sein. Denn es wird bunt, bunt und nochmals bunt. Auffälliger Blumenschmuck, bunte Steine, große Uhren und vor allem auch Haarschmuck und Fußkettchen werden uns durch die Frühlings- und Sommersaison 2017 begleiten. Ich habe heute eine Übersicht der schönsten Schmuck Trends 2017 für euch im Gepäck!

Wir kleckern nicht, wir klotzen! Könnte das Motto für den anstehenden Sommer sein.

Schmuck Trend 1: Choker bleiben ein heißer Tipp

In Sachen Halsschmuck sind Choker immer noch der letzte Schrei. Besonders trendy ist die Mischung aus einem Halsband (gerne aus Samt) und langen filigranen Anhängern. Aber auch große, schwere Statement Ketten mit Blumenmotiven werten jedes noch so schlichte Outfit auf.

Mein Tipp: Ruhig auch mal untertags zu großen Ketten greifen. Sie passen fast überall, egal ob zur weißen Bluse im Office oder zum casual Look am Nachmittag oder zum Maxi Kleid an den ersten sommerlichen Wochenenden.

Schmuck Trend 2: Ohrringe funkeln mehr denn je

Auch bei Ohrringen darf man heuer auf bunte, auffällige Statement-Teile zurückgreifen. Sie sind ein Muss im Frühling und Sommer. Besonders hoch im Kurs stehen bei Fashionistas farbenfrohe Ohrhänger mit Quasten. Sie versprühen Ibiza Ethno-Flair und zaubern sofort Urlaubsfeeling.

{"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"false","autoplay_interval":"5000","speed":"1000","design":"prodesign-1","rtl":"false","loop":"true","slidestoshow":"3","center_padding":0,"slidestoscroll":"1","centermode":"false"}
Mein Tipp: Entweder-oder: Sich unbedingt für Kette oder Ohrringe entscheiden. Beides wirkt ansonsten schnell überladen und zu gewollt.

Schmuck Trend 3: Mix & Match gibt’s nicht nur bei Bikinis

Genau wie schon im Sommer 2016 dürfen auch heuer wieder verschiedene Ohrstecker miteinander kombiniert werden. Jetzt ist erlaubt, was Spaß macht: Ob Monde zu Sterne oder Herz zu Pfeil, die Mode kennt hier keine Regeln mehr. Auch die Kombination von Silber, Gold und Rotgold untereinander ist absolut angesagt.

Mein Tipp: zu zarten Armbändern schauen überdimensional große Uhren ganz toll aus. Am besten auf schlichte, cleane Modelle zurückgreifen.

Schmuck Trend 4: zarte Arm- & Fußkettchen

Neben klassischen Accessoires wie Ketten, Ohrringen oder Armbändern wird im Frühjahr auch besonderes Augenmerk auf unseren Kopf und unsere Fesseln gelegt Wie wäre es mit einem romantischen Blütenkranz oder einem bunten Hippiehaarband? Besonders schön finde ich persönlich Fußkettchen und Zehenringe. Sie wirken (im Sommer natürlich besonders auf brauner Haut) extrem edel zu perfekt manikürten Zehen und gepflegten Füßen. So stechen unsere Füße in Sandalen, Loafers oder Espadrilles besonders hervor.

Ich wünsche uns jetzt allen schon mal viele warme Frühlingstage, um unseren Glitzer und Bling Bling Schmuck auszutragen. Wie immer viel Spaß beim Nachshoppen und Ausführen der neuen Schmuck Trends!

Eure Verena

p.s.: Alle Infos zu den aktuellen Schuhtrends hab ich hier für euch zusammengefasst!

Ähnliche Beiträge

  1. Avatar
    Antworten

    Wenn man das Jahr so Revue passieren lässt, muss man sagen: Ja, viele dieser Schmuck Trends hat es wirklich so gegeben. Mix and Match zum Beispiel bei Schmuck von Thomas Sabo oder den Pandora Charms. Auch die filigranen Armbändchen waren dieses Jahr ein Muss. Aber der maritime Trend ist auch noch da, z. B. mit den Armbändern oder Uhren von Paul Hewitt. Naja, es wird spannend, was so die Must-Haves in Sachen Schmuck für nächstes Jahr werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen