Teilen

80er Mode feiert im Frühjahr 2017 als Light Variante ein großes Comeback!

Neon Outfits, Animalprints, kastige Schnitte mit viel Pailletten und Glitzer – könnt ihr euch daran noch erinnern? Die 80er Mode ist zurück und feiert heuer ihr großes Comeback. Langweilig wird der Modefrühling darum definitiv nicht. Aber auch nicht ganz einfach.

Drei 80er Modetrends die Du nicht verpassen darfst!

Die 80er Jahre gelten als Jahrzehnt des schlechten Geschmacks. Dauerwellen, Karottenhosen, neonfarbene Leggings und übergroße Blazer waren damals der letzte Schrei. Dass die aktuelle Mode jetzt vieles aus dieser Zeit zitiert, ist allerdings kein Freibrief für das Auftragen alter Klamotten aus dem Keller. Denn die Trends erobern zwar heuer definitiv wieder die Laufstege (und das Straßenbild) aber natürlich werden sie viel moderner und cleaner als damals getragen. Ich habe euch die drei wichtigsten Key Pieces der 80er Mode zusammengefasst und verrate euch heute, wie ihr sie am besten kombiniert.

80er Mode Trend 1: kastige Schnitte bei Jacken

Die 80er waren bildlich gesprochen das Jahrzehnt starker Frauen, denn nicht nur beruflich setzen sich Frauen mehr und mehr in die Unabhängigkeit durch, nein auch modisch wurde die Kleidung sehr ausdrucksstark. Ein Key Piece mit großem Revival Faktor sind Jacken mit breiten Schultern. Diese werden heuer allerdings entweder selbstbewusst und supersexy mit Hotpants getragen, oder (wem das zu viel des Guten ist) der kombiniert die kastigen Jacken mit schmalen Zigarettenhosen.

80er Mode Trend 2: Netze & Neon Farben

Passend zum 80er Trend sind auch Neon Farben und Netzteile wieder ganz vorne dabei im Mode Rennen. Auch diese werden nicht mehr ganz so intensiv wie damals zelebriert, aber an die knalligen Stücke dürfen wir uns alle schon wieder gewöhnen. Vorwiegend übrigens im Trendmaterial der Saison: Nylon! Und auch Netz feiert ein Comeback, vorwiegend bei Strumpfhosen. Wie Frau das trägt? Am besten einfach eine Netzstrumpfhose unter einer destroyed Jeans tragen – und schon seid ihr total angesagt unterwegs!

Mein Tipp: Wer sich nicht in Neon auf die Straße traut, den Trend aber gut findet setzt auf Accessoires oder Details wie Neon Sohlen bei Schuhen, Statement Ketten oder knallige Taschen.

80er Mode Trend 3: Pailetten & Lurex

Ihr erinnert euch. In den 80ern galt das Motto: Mehr ist Mehr! Ein Riesending damals in der Mode: Pailletten und Lurex. Vor allem die metallisch glänzenden Fäden in Gold oder Silber wurden in alles eingewebt, was nicht niet- und nagelfest ist. Und damit das Lurex Teil auch ja allem anderen die Show stiehlt, wurden noch zwei Kilo Pailletten als Draufgabe aufs Kleid gehauen. Wie gesagt, mehr war mehr. Auch dieser Trend kommt zurück, übt sich aber in etwas mehr Zurückhaltung. Will heißen, wir entscheiden uns entweder für Lurex (Pulli) oder Pailletten (Blazer, Kleid, Rock) und kombinieren es zu schlichtem Beiwerk. Schmale schwarze oder weiße Hosen lassen Lurex Pullis ganz edel aussehen. Und Pailletten Blazer werden mit Boyfriend Jeans und Sneakers „down gedressed“.

Na, wie findet ihr das Revival der 80er Mode? Könnt ihr euch mit diesem Trend anfreunden? Ich wünsche euch auf alle Fälle schon mal viel Spaß beim Nachshoppen und Umsetzen der neuen Trends.

Eure Verena

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen