Teilen

Das schnelle günstige Silvesteroutfit

Inzwischen steht Weihnachten fast vor der Tür. Die Geschenke sind besorgt und das meiste ist auch schon verpackt, der Stress legt sich endlich und man fängt an sich auf das Fest zu freuen. Aber kurz nach Weihnachten wartet noch das Jahresende. Silvester – für viele das größte Fest des Jahres.

Verena hat uns letztens schon 2 wunderschöne Looks dazu gezeigt. Beide ganz großes Kino, glamourös, sexy, der Hingucker des Abends. Wirklich toll. Aber was tun, wenn man erst jetzt Silvesterpläne schmiedet? Das große Outfit jetzt noch bestellen, ist etwas knapp. In der Stadt einkaufen zu gehen, ist eine Herausforderung. Daher einfach mal deinen eigenen Schrank durchwühlen.

Ich starte heute den Versuch mit ein paar Teilen, die viele im Schrank haben, ein Silvesteroutfit zu kreieren, mit dem man 2016 willkommen heißen kann. Zu aller erst einmal habe ich meinen Schrank durchsucht.

Jeans Short selbstgemacht

Dabei habe ich eine Jeans gefunden, die oben noch perfekt sitzt, aber die Säume unten absolut kaputt sind. Hier kam mir der Sommertrend 2015 in den Sinn…. selbstgemachte Jeans-Shorts. Also nichts wie ran an die Schere. Die Beine der Hose abgeschnitten und bei einem gemütlichen Abend die Schnittkanten ausgefranst und fertig. Bei den aktuellen Temperaturen reicht eine etwas dickere Strumpfhose um nicht zu frieren. Highheels strecken das Bein noch optisch und setzen einen Fokus auf den Po.

Outfit mit Shorts

Achtung, keine Overkneestiefel zu diesen Shorts, da dies schnell billig aussieht. Um das passende Oberteil dazu in meinem Schrank zu finden, halte ich mich an die Faustregel „Viel Haut nur oben oder unten“. Also dazu mal ein dunkles Rollkragenshirt kombiniert. Das sieht schon sehr schick aus, aber für die Nacht der Nächte noch etwas wenig.

Aber da kommt uns der Trend 2015 wieder gerade recht – Statementketten. Zu diesem Outfit darf es die größte glitzernste und auffälligste sein, die ihr im Schmuckkästchen habt. Kleine Anhänger und zarte Goldkettchen würden einfach nur verloren wirken. Das Ganze ist immer noch recht schlicht und zurückhaltend, aber mit dem richtigen Schmuck und einem tollen „Drama-Makeup“ kann man 2016 so gebührend willkommen heißen.

Somit kann die Party kommen!
Alles Liebe
Tanja

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen