share

Die Tracht hat man jahrelang – bei richtiger Pflege

by
Couple in traditional bavarian clothes standing by an old wooden horse in green garden, man playing accordion. Oktoberfest.

Lederhosen

Lederhosen sollten nicht neu ausschauen – sie sollten richtig speckig sein! Zumindest was die Lederhose angeht, ist die „Nichtpflege“ meist am besten – zumindest das Nichtwaschen. Einige Flecken oder sogar reparierte Risse lassen den Träger erst wie einen echten Lederhosen-Mann aussehen! Sie können Ihre Lederhosen auch kalt mit der Hand waschen und zum Trocknen flach auf ein Tuch legen, das saugt die Feuchtigkeit auf. Danach müssen Sie die Hose gut durchreiben, damit die Steifheit herausgeht! Wenden Sie NIE irgendeine Art Hitze auf Ihre wertvolle Lederhose an – das Leder schrumpft und wird spröde und es kann sich die Farbe verändern. Allerdings sollte man sie zwischen dem Tragen immer auslüften und ausbürsten. Man kann die Hose vor dem ersten Mal Tragen imprägnieren. Aber achten Sie darauf, dass Sie einen Spray für Rauleder verwenden. Es sei denn, man will gleich den Speckeffekt erzielen. Nur im Notfall sollten sie chemische Spezial-Lederreinigung anwenden!

Dirndl, Leinenjacken oder Kostüme

Die meisten Dirndl sind völlig problemlos waschbar. Beachten Sie aber bitte das Pflege-Etikette. Auf gar keinen Fall darf ein Dirndl in den Trockner! Die heiße Luft schadet dem Gewebe. Ideal ist es, das Kleidungsstück hängend zu trocknen: mit der Innenseite nach außen, um das Ausbleichen zu verhindern. Gegen Fettflecken auf dem Dirndl wirkt das Einreiben mit einem Geschirrspülmittel und anschließendes normales Waschen Wunder. Beim Dirndlwaschen gilt: je weniger Waschmittel, umso wirksamer die Pflege!

Walkjanker und Stricksachen aus Wolle

Sie können meist ohne Probleme kalt gewaschen werden – aber bitte nicht Schleudern oder Trocknen – das macht eine Babyjacke daraus! Legen Sie Ihren Walkjanker zum Trocknen flach auf – am besten auf ein Handtuch.

Loden Kleider, Jacken, Brokat, etc.

Da ist eine chemische Reinigung empfohlen.

Wenn man alles richtig beachtet und pflegt – ist die Tracht für Generationen konzipiert!

Categories:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close Cookmode