share

Tschüss, Modepannen! Diese Fashion Hacks werden dein Leben verändern.

by
Fashion Hacks fuer den Alltag

Oh, wer kennt es nicht: immer aber auch wirklich immer im ganz falschen Moment passieren uns Hoppalas die binnen ein paar Sekunden unser Outfit sowie unsere Laune komplett zerstören. Seien es ausgerissene Knöpfe, ein Reißverschluss der nicht mehr zugeht oder der Marmeladenfleck auf der naturweißen Chiffonbluse – man möchte im Erdboden versinken. Darum zeig ich euch heute ein paar wirklich coole Fashion Hacks mit denen ihr Mode-Hoppalas ganz schnell in den Griff bekommt.

10 Fashion Hacks, die euch so einige Modepannen ersparen werden!

  1. Fashion Hack: Laufmaschen reparieren
    Die größte Angst einer jeden Kleider- und Rockträgerin ist natürlich die Laufmasche. Es gibt nichts Dooferes als den ganzen Tag mit einer nach unten wandernden Laufmasche herumlaufen zu müssen, I hate it!
    Vorbeugung: Strumpfhose von oben bis unten leicht mit Haarspray besprühen. Ist die Laufmasche schon da, einfach klaren Nagellack auf den Anfang des Übels pinseln. So wird zumindest verhindert, dass sie weiterläuft.
  2. Der Reißverschluss der nicht mehr zugeht
    Nein, wir haben nicht zugenommen! Nein, auch ganz sicher nicht. Und trotzdem passiert es manchmal, dass sich der verdammte Reißverschluss nicht mehr schließen lässt und alles klemmt. Ein Gewurschtel sondergleichen. Abhilfe schafft hier ein Bleistift: Den Reißverschluss damit einfach leicht bemalen, das Grafit darin löst die klemmenden Stellen und alles flutscht wieder.
  3. Der ausgerissene Knopf
    Ein Klassiker unter den Fails. Man will mal eben den Blusenknopf zu machen und zack schon hält man ihn in der Hand. Wer akut keine Nadel und Faden zur Hand hat, kann sich auch hier mit Nagellack behelfen und den Knopf einfach ankleben. Hält zumindest die nächsten 5-6 Stunden.
  4. Für alle Bügeleisen Hasser
    Wer Bügeln genauso verabscheut wie ich (und nicht mal ein Eisen besitzt): gewaschene Bluse oder Hemd einfach im Bad aufhängen und duschen gehen. Klingt komisch, ist aber so. Denn der Dampf des heißen Wassers lässt Falten verschwinden. Krägen und Bündchen können übrigens mit dem Glätteisen noch in Form gebracht werden.
  5. Fashion Hack: Deo Flecken entfernen
    Früher hatte man die Wahl zwischen Schweißgeruchbildung oder weißen Flecken – aber das ist jetzt vorbei. Denn weiße Deo Flecken lassen sich kinderleicht mit feuchten Babytüchern entfernen. Einmal drüber wischen und gut ist’s!
  6. Too hot Baby?!
    Du hast dein T-Shirt versehentlich zu heiß gewaschen oder ein sehr hartnäckiger Fleck verlangte nach 60 Grad. Der Outcome ist nun eine Kindergröße? Conditioner ist hier das Rettungsmittel der ersten Wahl. Das Kleidungsstück einfach eine paar Minuten in lauwarmes Wasser mit Conditioner legen und anschließend vorsichtig in Form ziehen. Klappt sensationell gut!
  7. Marmeladeflecken ade
    Ja, wer kennt es nicht! Da hat man die gute Sonntagsklamotte an und zack schon vor dem Hauptgang lacht der erste Fleck vom Hemd. Oder noch schlimmer: Fremdverschulden! Die Tante die beim Salat essen mit Balsamico um sich sprüht, oder der eigene Nachwuchs der mit seinen Marmeladenfingern auch vor Mamas Bluse nicht Halt macht. Hier der Geheimtipp: 90% der Flecken lassen sich mit Spülmittel super entfernen. Auf ein Baumwolltuch oder einen Schwamm (der nicht fusselt) einen Tropfen Spülmittel geben und vorsichtig den Fleck in kreisenden Bewegungen rauswischen. Mit Wasser nachwaschen. Strahlt. Wie. Neu.
  8. Fashion Hack: Schuhe reinigen
    Keine Zeit mehr für ausgiebigen Schuhputz? Im Notfall leistet hier Glasreiniger fantastische Dienste. Egal ob bei Lackschuhen die nicht mehr glänzen, oder Lederschuhen die matt geworden sind. Ein wenig Reiniger auf ein Tuch auftragen, einmal drüber wischen und schon blitzt wieder alles.
  9. Fashion Hack: Drückende Schuhe weiten
    Der Schuh drückt und es ist kaum auszuhalten? Probiert folgendes: einfach einen Zip Beutel mit Wasser füllen, diesen in den Schuh legen und das ganze ins Eisfach legen. Zuwarten.
    Das gefrorene Wasser dehnt sich aus und weitet den Schuh um etwa eine halbe Größe.
  10. Good bye Schweißfleck!
    Wenn ihr auch zu der gequälten Rasse gehört die gerne transpirieren (ist ja gesund) und Schweißflecken gerne vermeiden möchtet: Klebt eine ultradünne Slip Einlage auf die Stoffinnenseite auf Höhe der sich kreuzenden Armlochnähte. Kein Scheiß, es funktioniert!

Ich hoffe ich konnte euch hier den einen oder anderen brauchbaren Tipp mitgeben. Mir haben diese Fashion Hacks schon so den einen oder anderen Event Besuch gerettet. Und sollte mal etwas nicht klappen und ihr müsst den ganzen Abend mit Laufmasche rumlaufen: Tragt sie mit Stolz, denn nobody is perfect!

Eure Verena

Categories:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close Cookmode