Teilen

Modetrends 2017: Comeback der Klassiker

Nicht nur auf das Jahreshoroskop stürzen wir uns rund um den Jahreswechsel mit Begeisterung, auch die Modetrends für das neue Jahr rücken immer mehr in den Fokus. Denn auch wenn sich Trends meist schon lange davor abzeichnen – jetzt ist es Zeit, dass die Modetrends 2017 endlich auch in unseren Kleiderschrank einziehen.

Die Top 4 Modetrends für 2017!

In der Mode kommen ja generell alle vermeintlichen „Trends“ in regelmäßigen Abständen wieder, darum ist es auch wenig verwunderlich, dass ein paar der aktuellen Trends eher alte Bekannte sind. Lange Rede, kurzer Sinn: Vorhang auf für die Modetrends 2017!

Modetrend 1: Es wird bunt!

Kräftige Farben sind im Frühjahr/Sommer 2017 in aller Munde, so findet man auch unter den Pantone Trendfarben für 2017 einige kräftige Töne. Besonders Lapis Blau solltet ihr euch vormerken, denn der kräftige Blauton dominierte bereits die Laufstege und ist eine wunderbare Sommerfarbe, die auch den meisten Hauttönen wunderbar steht. Aber auch Pink hat den Weg zurück in die Kollektionen der Designer und der Geschäfte gefunden. Eine Zeit lang als komplette „girly-Farbe“ verschrien, dürfen sich nun auch reife Frauen wieder in Pink auf die Straße trauen.

Tipp: Besonders schön wirkt Pink in Kombination mit Grau- und Brauntönen.

Modetrend 2: Streifen & florale Muster

Florale Muster und Streifen sind ein wahre Klassiker wenn es um Muster geht. Darum sind sie auch noch nie komplett von der modischen Bildfläche verschwunden. Aber nun treten sie wieder geballt auf, vorrangig im Retro-Stil, und machen auch vor keinem Kleidungsstück halt. Bei Streifen gilt: egal ob schmal oder breit, längs- oder quergestreift, monochrom oder mehrfarbig – Streifen gehen immer und überall.

Tipp: Feine Streifen wirken bei zierlichen Frauen besser, breite Streifen hingegen sind auch für kurvige Frauen eine super Wahl.

Modetrend 3: Wespentaille für alle

Taillengürtel sind für alle da! Denn sie zaubern Taille wo keine (oder nur wenig) da ist und betonen Taillen die ohnehin schon schlank sind. Sie verleihen Blusenkleidern und Oversize Hemden den letzten Pfiff und können dieses Jahr von schmal bis breit in allen erdenklichen Varianten getragen werden. Darum freuen wir uns sehr, dass sie zu den Modetrends 2017 zählen.

Tipp: Schmale Gürtel sehen besonders lässig aus wenn sie so lang sind, dass sie doppelt um die Taille gewickelt werden können.

Modetrend 4: die 80er sind zurück!

Schulterpolster, Carmenbluse, Metallic-Töne und Puffärmel: Ja, die 80er haben es wirklich wieder zurück ins Rampenlicht geschafft. Vielleicht etwas weniger extrem als damals, aber noch immer ordentlich auffällig. Die Carmenbluse war ja schon im Sommer 2016 in aller Munde und sie wird auch im Sommer 2017 noch oft zu sehen sein. Kein Wunder, setzt sie doch schöne Schultern perfekt in Szene und ist sexy und elegant zugleich.

Tipp: Das komplette Outfit im 80er Jahre Look zu stylen ist gewagt. Wem dazu der Mut fehlt, der beginnt am besten mit einem Key Piece im 80s Style und achtet bei den übrigen Kleidungsstücken und Accessoires auf Zurückhaltung.

Viel Spaß mit den Modetrends 2017!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen