Teilen

Nicht nur für Pantoffelhelden: Die schönsten Strick-Hausschuhe für den Winter!

Patschen, Schlapfen, Schluffen – die neuen Winter-Hausschuhe sind da! Ob Pantoffelhelden oder nicht, alle kuscheln sich in den kalten Monaten am liebsten rein in die gemütlichen Strick-Schuhe  und genießen die Winterabende vor dem Kamin.

Bereits im 19. Jahrhundert waren die bequemen Schuhe für Zuhause sehr beliebt – allerdings trugen sie damals vor allem die Ehefrauen, die an das Haus gebunden waren. Aus dieser Zeit stammt auch die Redensart „unter dem Pantoffel“ stehen – damit wurden die Ehemänner bezeichnet, die sich der häuslichen Herrscherin bereitwillig unterordneten. Später wurden daraus die „Pantoffelhelden“ – eine sprachliche Wendung, die sich bis in unsere Tage erhalten hat. Die Geschichte der Hausschuhe reicht übrigens sehr weit zurück – die ältesten Pantoffeln wurden bisher in koptischen Gräbern des 2. bis 8. Jahrhunderts gefunden.

Einfach, lässig, bequem und warm

Die Form der Hausschuhe hat sich durch die verschiedenen Jahrhunderte und die diversen Kulturen hindurch stets gewandelt. Zu den bequemsten aller „Patschen“ gehören sicherlich die Strick-Hausschuhe. Ihre Beliebtheit verdanken sie vor allem den vielfältigen natürlichen Eigenschaften der Wolle: Diese wärmt bzw. speichert die Körperwärme, ist farbbeständig, bindet Schweiß und nimmt viel Feuchtigkeit auf. Ideal also, um kalten Eisfüßen im Winter ein warmes Zuhause zu geben! In den kuscheligen Hausschuhen von Next friert bestimmt niemand:

Das Obermaterial aus gestricktem Textil hält warm, ist bequem und kuschelig. Die einfachen Strickschuhe sind in den Herbstfarben Creme und Beige erhältlich. Für alle, die es gern ausgefallen mögen, gibt es die Next-Hausschuhe mit Strickbündchen im witzigen Eulendesign!

Von Hausstiefel bis Hüttenschuh

Ein besonders modischer Hingucker ist der Hüttenschuh aus Strick in trendigem Norwegermuster. Und natürlich darf ein Hüttenschuh nicht nur im Chalet nach dem Skifahren, sondern auch Zuhause im Flachland getragen werden!

Bei Haflinger denken Sie an die Ponys vor der Almhütte? Ja, die braunen Südtiroler Pferde mit der blonden Mähne werden so genannt – aber es gibt auch ein „Patschen-Label“ mit diesem Namen, das natürlich einen stilisierten Pferdekopf als Logo nutzt: Der Hüttenschuh von Haflinger besticht durch ein tolles Design im Alpin-Style und natürliche Materialien. Der Schuh besteht aus reiner Schurwolle, einer Filzsohle mit Naturlatexbeschichtung und kleinem Strickbündchen.

Wer mehr die Stil-Ikone Coco Chanel als den Bergsteiger Luis Trenker in sich betonen möchte, greift zu eleganten Strickschuhen wie dem hellgrauen Romika Hausschuh mit halbrunder Schuhspitze in Strickoptik aus Textil und Leinen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen