Teilen

Jetzt wird’s heiß: Die neue Sommermode ist da!

Lange haben wir ihn herbeigesehnt – jetzt ist es endlich soweit: Der Sommer ist da!

Wenn das Thermometer unaufhaltsam nach oben klettert, gibt es nur mehr eines – ab ins Schwimmbad, an den See oder auf die Berge! Das kühle Nass verspricht Abkühlung und in Höhen über 1.500 Meter weht ein erfrischendes Lüftchen. Und all jene, die sich bis zum ersten Ferientag noch etwas gedulden müssen, können sich immerhin inzwischen mit der neuen Sommermode eindecken und so der Hitze ein Schnippchen schlagen!

Zeig‘ her Deine Beine…
Der „Most sexy Eycatcher“ dieses Sommers? Shorts in allen Farben und Materialien! Peppig bunt, aus Denim, Leder oder gar gehäkelt – und natürlich perfekt für heiße Tage in der Stadt oder am Strand. Der Klassiker sind die Shorts in lässigem Jeans-Style – zum Beispiel von Buffalo London: Die trendige Knopfleiste macht die Hotpants aus Baumwolle zum absoluten Must-Have! Auch die Shorts-Variante im etwas weiteren Boyfriend-Style gehört zu den Dauerbrennern: Die legere Denim von „hessnatur“ wird komplett aus Bio-Baumwolle gefertigt.
Die coolen Shorts in Chino-Optik gehören ebenfalls zu den sommerlichen Basics: Der leichte, elegante Faltenwurf und die seitlichen, vorderen Taschen machen die AJC Strech-Hotpants auch bürotauglich! Die Sommershorts von Chillytime sind ebenfalls in Chino-Optik gehalten, der Bund fällt allerdings etwas höher aus: Dadurch ergibt sich ein entspannter Luxus-Look, der in Kombination mit Blazer und Chiffonbluse seine ganze Wirkung entfaltet.

Sommer-Prinzessinnen im Blumenrausch…
Was gibt es Luftigeres, Kühleres und Bequemeres als ein Sommerkleid? Eben – nichts! Was die Länge betrifft ist in dieser Saison alles erlaubt – von Mini über Midi bis Maxi, je nach Anlass und Figur. Ansonsten präsentieren sich die Kleider erfrischen raffiniert.  Während einige Designer im Blumenrausch schwelgen, sind andere dem Ethno-Feeling verfallen – der dritte große Trend sind in diesem Sommer grafische Prints auf Kleidern mit klaren Schnitten. Kombiniert werden die lässigen Kleider entweder mit flachen Sandalen oder mit hohen Pumps.

Grafikprint und Ethno-Feeling
Das Chillytime Sommerkleid mit dem weiten Rockteil lässt sich dem Ethno-Style zuordnen und überzeugt mit exotischen Mustern in Dunkelbraun und Beige. Das Sommerkleid von S.Oliver gehört hingegen in die Kategorie Grafik: Das halbtransparente Gewebe ist mit einem durchgehenden Schmetterlings-Printmotiv bedruckt und die Form des Kleides nimmt das grafische Motiv durch die zarten Flügelärmel wieder auf. Toller Retro-Stil, der durch die Neuinterpretation wieder Schwung bekommt!
Auch die Lieblingsstücke der Blumenkinder haben im Universal-Sortiment natürlich ihren Platz: Das schwingende, figurbetonte Kleid von S.Oliver macht aus jeder Bürodame im Handumdrehen eine Blütenprinzessin!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen