Teilen

Schick gekleidet am schönsten Tag der Tochter: Das Brautmutterkleid mit Charme

Der schönste Tag im Leben der Tochter ist auch für die Mutter ein Ereignis, das in Erinnerung bleibt. Als Brautmutter willst du elegant gekleidet auftreten, ohne deinem Kind die Schau zu stehlen. Festliche Kleider für die Brautmutter gibt es dafür in Hülle und Fülle. Ob aus fließender Seide oder feiner Spitze, kurz oder lang – doch welches ist das richtige für dich?

Brautmutterkleid – wie soll ich bei der Auswahl vorgehen?

Gibt es spezielle Brautmutter-Mode? Ja. Doch Individualisten lassen sich davon nicht beeindrucken, sondern suchen einfach das Kleid aus, das ihnen persönlich gefällt. Und das kann auch ein schönes Abendkleid, ein schickes Kostüm oder ein frisches Sommerkleid sein. Warum auch nicht? Hauptsache, du fühlst dich wohl in deiner Haut.

Andere mögen es lieber einheitlich. So kannst du dich mit der Mutter des Bräutigams bei der Auswahl deiner Garderobe abstimmen. Vielleicht geht ihr sogar zusammen auf die Suche nach dem perfekten Kleid. Dadurch tretet ihr in vollendeter Harmonie und perfekt gekleidet bei der Hochzeit auf – und gemeinsames Shopping schweißt natürlich zusammen. Eine schöne Idee ist es, wenn der engere Kreis der Hochzeitsgesellschaft sich in demselben Stil einkleidet. Das macht auch auf den Fotos etwas her!

Die schönsten und passendsten Farben für das Brautmutterkleid

Mit Ausnahme von Weiß, das in der Regel der Braut vorbehalten ist, und Schwarz, das zu anderen Anlässen besser passt, ist ein breites Farbspektrum für das Brautmutterkleid denkbar. Dunkles Grün oder Blautöne besitzen eine solide und zeitlose Ausstrahlung. Ein smaragdgrünes langes Brautmutterkleid wird zum Hingucker bei der Hochzeitsfeier. Das dunkelblaue Jackenkleid kannst du auch zu anderen Ereignissen tragen. Je nach der Haut- und Haarfarbe sind Beige- oder Pudernuancen in der Mode für die Brautmutter ideal. Rosétöne erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. In einigen Regionen heißt es auch das „Rot“ der Brautmutter vorbehalten ist. Mithilfe einer Farbtypberatung wählst du die Nuance des Looks für die Hochzeit passend aus.

Die Länge des Brautmutterkleids – abgestimmt auf den Charakter der Hochzeit

In den meisten Fällen wählen die Damen der engeren Hochzeitsgesellschaft bodenlange Outfits. Brautmutterkleider, die lang geschnitten sind, unterscheiden sich von einer Abendrobe durch den geschlosseneren Schnitt. Spitze und Stickereien unterstreichen die feminine Ausstrahlung des langen Kleids. Bei vielen Hochzeiten sind heute auch andere Kleiderlängen üblich. Ein Brautmutterkleid, das wadenlang designt wurde, kommt durch eine fließende Optik, Asymmetrien und einen schwungvollen Schnitt zur Geltung. Die Midilänge eignet sich prima als Brautmutterkleid für Mollige, denn sie kaschiert, streckt und unterstützt den beliebten Lagenlook. Zur kräftigen Figur passt ebenso ein Dress in einer eleganten A-Linie. Damen mit einer schlanken Figur entscheiden sich gerne für ein Brautmutterkleid in Knielang. Ein Etuikleid ist ebenso feminin wie zeitlos, ein gerade geschnittenes Modell wirkt angenehm damenhaft. Ist das Brautmutterkleid kurz gehalten, so sollte es maximal eine Handbreit über dem Knie enden.

Schicke Accessoires für dein Brautmutterkleid

Neben der klassischen Perlenkette wird heute eine Vielzahl modischer Schmuckaccessoires als Ergänzung für das Brautmutterkleid angeboten. Schau dir an, was Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik tragen, und entdecke faszinierenden Statementschmuck, der dein Brautmutterkleid wunderbar abrundet. Goldfarbene Colliers oder eine kurze Kette aus großen Halbedelsteinen geben deinem Brautmutterkleid den letzten Schliff. Dem Anlass gemäß trägst du edle Pumps oder Riemchensandaletten. High Heels mit Plateauabsätzen sind ebenfalls beliebt als Accessoires. Eine festliche Clutch oder Baguettetasche rundet das Outfit der Brautmutter gekonnt ab.

Inspiration gefunden? Dann bestelle jetzt dein wunderschönes Brautmutterkleid online bei UNIVERSAL!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen