Teilen

Geschenktipps zum Muttertag

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Wonnemonat Mai wird in Österreich und vielen anderen Ländern der Muttertag gefeiert. Seinen Ursprung hat er in den USA, hier hatte die Frauenrechtlerin Anna Marie Jarvis die Idee am 12. Mai 1907 ein „Memorial Mothers Day Meeting“ zu veranstalten. Nur zwei Jahre später beging man in 45 Bundesstaaten der USA den Muttertag. Seit 1923 feiert man den Muttertag auch in Österreich. Allerdings verdanken wir diesen Tag nicht den Frauenrechtlerinnen, sondern den Blumenhändlern, die mit diversen Aktionen und Veranstaltungen den Muttertag einer breiten Maße nahe brachten. Übrigens auch heute führen Blumen in allen Variationen die Liste der beliebtesten Muttertagsgeschenke an.

Muttertag-Klassiker: Der Lieblingsduft von Mama

Es versteht sich von selbst, das man nicht nur an diesem einen Tag im Jahr an die Mutter denken sollte. Aber ein ein duftendes Präsent ist für diesen Tag genau richtig. Die Rede ist von Parfums wie zum Beispiel von Hugo Boss oder Calvin Klein. Viele Frauen bevorzugen einen bestimmten Duft. Die einen mögen es blumig süß, andere spritzig fruchtig und wieder andere bevorzugen erdige ja fast maskuline Duftnoten –  das sollte man unbedingt beim Kauf beachten.

Jede Frau freut sich über ein neues Schmuckstück

Schmuck begeistert jede Frau. Aktuell ist  immer noch der Boho- bzw. Hippie Chic im Trend. Wäre es nicht eine schöne Idee, Mutter mit einem trendigen Wickelarmband im Boho-Style zu überraschen? Die Halbedelsteine, Glitzerkügelchen und Lederbänder gibt’s in sämtlichen Farbnuancen und sind auch im Alltag tragbar.

Selbstgemachtes zum Muttertag

Geschenke zum Muttertag müssen ganz und gar nicht teuer sein, viele Mütter freuen sich ganz besonders über kleine Aufmerksamkeiten, Bastelarbeiten oder gemeinsam verbrachte Zeit. Insbesondere Kinder müssen nicht ihr Taschengeld ausgeben, um ein Geschenk zum Muttertag zu besorgen.

  • Persönlich: Ein blühender Buchstabe

Im Universal.at Lifestyle Magazin gibt’s eine schöne Anleitung für einen „Blühenden Buchstaben“. Die Mama wird sich bestimmt freuen, wenn Sie ein blühendes M oder den Anfangsbuchstabens ihres Vornamens floral gestaltet zum Geschenk bekommt. Ein Geschenk, an dem sich Mutter und Kind lange erfreuen können. Weitere DIY Tipps und Bastelanleitungen zum Muttertag findest du auf Pinterest.

  • Kreativ: Serviette besticken anstatt Grußkarte kaufen

Handarbeiten ist wieder voll im Trend. Vielleicht hat dir auch einst deine Mama gezeigt, wie das Sticken geht? Dann wäre es doch eine schöne Idee – ihr zum Dank einen schönen Spruch auf einer Serviette zu kreieren. Du musst zwar etwas Zeit investieren, der Effekt wird aber viel größer sein, als die schönste gekaufte Grußkarte. Eine Anleitung zum Serviette besticken findest du hier.

  • Lecker: Muttertagstorte selber backen

Es ist doch schön, dass wir am Muttertag offiziell die Gelegenheit haben uns bei „Muttern“ zu bedanken. Natürlich machen wir das auch unterm Jahr mal – aber der Muttertag ist nun mal ein besonderer Anlass, dafür einen Rahmen zu schaffen. Eine selbst gebackene Torte sagt hier natürlich auf eine besonders schöne Weise „Dankeschön, Mama!“.

Und um euch die Suche nach dem perfekten Muttagskuchen zu ersparen haben wir heute gleich zweit tolle Rezepte für euch:  Eine Erdbeertorte und ein Herzbrioche. Die Rezeptur und die Backanleitung hat uns Christina  von „Backen mit Christina“ verraten – und dazu gibt’s auch noch kleine schöne Geschenktipps für den schönsten Muttertag aller Zeiten.

lyer

Gibt’s bei euch Familienrituale zum Muttertag?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen