Teilen

Kirschenmichl

Es ist wieder Kirschenzeit und jedes Jahr freue ich mich aufs Neue, wenn die dunkelroten Früchte verführerisch am Kirschbaum hängen. Sie sind wahre Vitaminbomben, denn sie sind reich an Vitamin C, Kalium und Eisen.
Dieses Mal stelle ich euch eine leckere Süßspeise vor, die ich mit den Kirschen aus dem eigenen Garten zubereitet habe.

Kirschenmichl
180 g Butter, 140 g Staubzucker, 180 g gemahlene Mandeln, 2 Eier, Konditorcreme, ca. 150 g Brioche, ½ kg Kirschen

Konditorcreme: 1/4 l Milch, 1 Vanilleschote, 2 Eigelb, 50 g Zucker, 20 g Maizena

Für die Schneehaube: 2 Eiklar, 30 g Kristallzucker, etwas Salz

Zuerst die Konditorcreme zubereiten. Dazu die Milch in einem Topf zusammen mit der aufgeschlitzten und ausgekratzten Vanilleschote erhitzen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, Maizena zufügen, etwas von der heißen Milch zur Eimasse geben und gut verrühren. Das Ganze in die restliche Milch in den Milchtopf zurückleeren und mit dem Schneebesen einrühren. Ca. 3 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. Dann unter Rühren auskühlen und bis zur weiteren Verwendung mit Klarsichtfolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
Backrohr auf 180°C vorheizen.

Brioche in Scheiben und danach in Würfel schneiden, zimmerwarme Butter schaumig schlagen, Staubzucker, die verschlagenen Eier und Mandeln nach und nach unterrühren. Zuletzt die Konditorcreme unterrühren und die Briochewürfel untermengen. Die Masse in eine ausgebutterte Auflaufform streichen und mit den Kirschen bestreuen.

Schaummasse aus 2 Eiklar und 30 g Kristallzucker zubereiten, Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Mixer anschlagen und dann mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen. Über die Kirschen verteilen und im vorgeheizten Backrohr 25-30 Min. backen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen