Teilen

4 Tipps zum Bettwäsche Waschen & Matratzen Pflegen

Guten Schlaf genießen, um am Morgen frisch ausgeruht den Tag zu beginnen: Dazu gehören frische, fleckenfreie, gut durchgelüftete Bettwaren. Für duftende Bettwäsche brauchst du ein gutes Waschmittel und die richtige Temperatureinstellung der Waschmaschine. Bettzeug und Matratzen erfordern etwas mehr Erfahrung und Geschick. Hier haben wir die besten Tipps zum Bettwäsche waschen für dich zusammen gefasst!

Schon vor dem Kauf beachten: Bettwaren sind ausgesprochen individuell

Die erste Voraussetzung für guten Schlaf ist, dass die Materialien von Bettzeug und Matratze den persönlichen Bedürfnissen entsprechen. Zu den traditionellen Materialien für Bettwäsche mit atmungsaktiven Eigenschaften zählen Baumwolle, Leinen, Satin, Damast, Matelassé oder Jersey. Diese gewebten oder gewirkten Stoffe lassen sich bei hohen Temperaturen waschen. Für Hausstauballergiker ist ein milbenfreies Bett unerlässlich. Die natürlichen Materialien ersetzt du in diesem Fall durch Mikrofleece oder Flannellfleece. Die Matratze erhält einen Überzug aus einem antiallergischen Material. Anstelle von daunengefüllten Bettdecken und Kopfkissen wählst du eine Kunstfaser-Wattierung.

Für das angenehme Schlafklima: Bettwäsche waschen und pflegen

Bettwäsche regelmäßig zu wechseln – spätestens nach vierzehn Tagen – fördert die ausgeglichene Nachtruhe. Für die Wäsche von Bettzeug sind die Regeln einfach: Die Pflegesymbole in den Textilien geben die Temperaturen an, bei denen du beispielsweise Perkal-Bettwäsche oder den Matratzenbezug waschen und bügeln kannst. Baumwolle und Leinen vertragen hohe Temperaturen bis hin zur Kochwäsche. Mikrofleece ist aus Kunstfasern hergestellt, die in der Regel nur eine 30-Grad-Wäsche und Bügeln bei einem Punkt aushalten.
[slick-carousel-slider design=“design-6″ category=“2457″ slidestoshow=“3″ show_content=“true“ sliderheight=“329″ slidestoscroll=“1″ dots=“false“ arrows=“true“ autoplay=“false“ autoplay_interval=“5000″ speed=“1000″ centermode=“false“ variablewidth=“true“]
 

So werden das Bettzeug und die Matratzenauflagen wieder frisch

Um eine moderne Daunendecke zu waschen, sind folgende Aspekte wichtig: Die Trommel der Waschmaschine sollte groß genug sein, um ein Zusammenpressen der feinen Daunenfedern zu vermeiden. Die Höchsttemperatur bei diesem Bettzeug liegt bei 60 Grad, niedriger ist aber besser. Anschließend wird das Daunenbettzeug im Trockner wieder flauschig locker. Für Bettzeug aus Kunstfasern gilt, dass die Höchsttemperatur für die Wäsche bei 30 Grad liegt. Für beide Materialien ist ein Feinwaschmittel die Reinigungssubstanz der Wahl. Matratzenauflagen sind ein guter Schutz für die Matratze und bieten darüber hinaus einen zusätzlichen Schlafkomfort. Sie bestehen häufig aus Schafwolle und erfordern eine chemische Reinigung, da die Wäsche in der Maschine Verfilzen oder Einlaufen zur Folge haben kann. Regelmäßiges Lüften alle vier bis sechs Wochen hält Schafwoll-Bettzeug und Matratzenauflagen frisch.

Mit diesen Tricks wird deine Matratze frisch und rein

Moderne 7-Zonen-Matratzen mit oder ohne Federkern sind mit einem Überzug ausgestattet, der sich durch einen Reißverschluss abziehen lässt. Der Matratzenbezug ist den Beanspruchungen durch die nächtlichen Ausdünstungen ausgesetzt. Etwa alle ein bis drei Jahre sollte er gereinigt werden. Um den Matratzenbezug zu waschen, kann man ihn entfernen und entsprechend der Pflegeanleitung selbst reinigen. Je nach der Art des Reißverschlusses ist es nach dem Waschen schwierig, den Matratzenbezug wieder über den Matratzenkern zu ziehen. In vielen Fällen ist eine chemische Reinigung daher die bessere Lösung. Grobe Flecken auf der Matratze lassen sich mit verschiedenen Reinigungsmitteln entfernen, beispielsweise mit gängigem Teppichschaum. Die Alternative ist Omas traditionelles Mittel Natron. Verteile es einfach auf der Matratzenoberfläche, lasse es mehrere Stunden einwirken und sauge es dann ab.

Also ran an Waschmaschine und  Trockner, denn jetzt sollte Bettwäsche waschen kein Problem mehr sein!

Dein UNIVERSAL Redaktionsteam

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen