Teilen

Kurze Haare stylen: Trendiger geht’s nun wirklich kaum

Die gesamte A-Riege Hollywoods säbelt sich gerade reihenweise die Mähnen ab. Warum? Weil kurze Haare im Trend sind wie noch nie. Denn auch die Schönen und Reichen haben erkannt, dass kurze Haare zu stylen erstens komplett einfach und zweitens ziemlich abwechslungsreich ist. Hier findest du Tipps und Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Trendlook der Stunde.

Kurze Haare: Welche Frisuren sind Trend?

Die Schlüsselbeinlänge – auch „Clavi Cut“ genannt – mit stumpfen Enden bleibt an der Spitze der Lieblingsfrisuren. Doch auch der raspelkurze Pixie oder der etwas lässigere Bob auf Ohrlänge haben Millionen Fans. Nicht mehr so beliebt sind asymmetrische, allzu strenge Linien, die eher nach Soccer Mum als nach Trendsetterin aussehen.

Wie finden Männer kurze Haare?

Ist doch wurscht, oder?! Aber selbst die härtesten Verfechter der Lange-Mähne-Fraktion geben inzwischen immer öfter zu, dass Kurzhaarfrisuren für Frauen frischer und zeitgemäßer wirken. Nur so als Nebeninformation.

Stehen mir kurze Haare?

Jede Frau kann kurze Haare tragen – vorausgesetzt, der Schnitt passt zur Kopfform. Eckige Gesichter brauchen ein paar softe Linien, weiche Rundungen werden mit sehr grafischen Schnitten auf edgy getrimmt. Der Friseur hilft!

Kann ich kurze Haare selber schneiden?

Bloß nicht. Denn bei der geringen Länge sieht man jeden Schnittfehler sofort. Es gibt aber Schnitttechniken beim Friseur, die dafür sorgen, dass die Frisur trotz langer Coiffeur-Pause immer klasse aussieht.

{"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"false","autoplay_interval":"5000","speed":"1000","design":"prodesign-1","rtl":"false","loop":"true","slidestoshow":"3","center_padding":0,"slidestoscroll":"1","centermode":"false"}

Profi-Tipps: Kurze Haare wie stylen?

Jetzt aber zum wichtigsten: der Abwechslung auf dem Kopf. Ganz gleich, ob du eine festliche Frisur für die Hochzeit oder einen coolen Look für jeden Tag suchst, kurze Haare machen alles mit. Hier die wichtigsten Tipps:

  • An Haarstyling-Tools benötigst du ein Glätteisen mit sehr schmalen Platten. Damit kannst du Bewegung und Struktur oder ein sleekes Finish in deine kurzen Haare bringen.
  • Gel oder Wachs? Gel ist etwas für ganz Mutige, die den Wet-Look umsetzen wollen. Ansonsten bringt Wachs Kurzhaarfrisuren jeder Länge unsichtbar und lässig in Form. Einfach in den Handflächen verteilen, einzelne Strähnen betonen, fertig. Du kannst wuscheln oder mit den Fingern kämmen. Hauptsache, es sieht nicht ganz so durchgestylt aus.
  • Wie wirken Kurzhaarfrisuren weiblicher? Bring mit dem Glätteisen einfach ein wenig Bewegung in die Haare. Dazu drehst du einzelne Strähnen nur an einer Stelle um eine Vierteldrehung ein und variierst von Strähne zu Strähne die Höhe. Das erzeugt den angesagten Beachwave-Look.
  • Wie kann man eine Kurzhaarfrisur zur Hochzeit stylen? Zu wenig Material für Locken und Co.? Dann greif doch einfach zum romantischen Haarband, zu Spangen oder auch einem süßen Hütchen. Haar-Accessoires trimmen wirklich jede Frisur auf hochzeitstauglich.

Trau dich ruhig und lass dich beim Friseur beraten. Denn kurze Haare sind nicht nur stylish, sondern auch überaus einfach zu stylen – zumindest mit den Tipps von Universal!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen