Atmosphäre am Weihnachtsmarkt am Hof

Weihnachtsmarkt am Hof – Eine Wiener Tradition

Jeder hat seinen Favoriten, wenn es um den traditionellen Adventmarktbesuch in der Weihnachtszeit geht. Darum haben wir uns bei den österreichischen Bloggern nach den schönsten Weihnachtsmärkten in Österreich erkundigt. Hier könnt ihr nachlesen, warum der Weihnachtsmarkt am Hof für Andrea von Naturfreundin zu den schönsten Christkindlmärkten Österreichs gehört. Weitere Adventmärkte in Wien findet ihr hier.

Der historisch bedeutende Platz am Hof mit den wunderschön renovierten Gebäuden wie Collatopalais, der Kirche auf Hof und dem Feuerwehrhaus verleiht dem Weihnachtsmarkt ein sehr beeindruckendes Ambiente.

Schon von weitem hat mich die Weihnachtsbeleuchtung über dem Weihnachtsmarkt begeistert. Für leidenschaftliche HobbyfotografInnen ein wunderschönes Motiv für Experimente.

Die vielleicht stressige Anreise hast du vergessen, sobald du durch den Eingang zum Weihnachtsmarkt gegangen bist. Wir sind von der Freyung gekommen und ich wurde gleich von beruhigendem Duft der liebevoll handgefertigten Lavendel- und Zirbenprodukte empfangen.

Jeder Stand ist mit einem Schild beschriftet, das an die Berufsschilder der Kaiserzeit erinnert. Am späten Nachmittag waren noch nicht viele Leute am Markt. So konnten wir uns die exklusiven Kunsthandwerke in Ruhe ansehen.

Weihnachtsmarkt am Hof
Weihnachtsbeleuchtung am Weihnachtsmarkt am Hof

Exklusives mit ganz viel Liebe gemacht

Den üblichen Weihnachtsschmuck für den Christbaum gibt es hier nicht. Bist du auf der Suche nach dem Besonderen, bist du richtig: Neben kreativem Schmuck, verschiedenen Kopfbedeckungen, Gestricktem, Keramik sowie Bildern in unterschiedlichen Ausführungen werden sehr individuelle Kunstwerke angeboten. Am meisten beeindruckt haben mich:

  • Die wunderschönen Keramikgesichter, die als Blumentöpfe verwendet werden können. Die Künstlerin Margit Pflanzer kommt aus dem Waldviertel.
  • Günter Machtinger aus dem Burgenland stellt exklusive Schmuckkästchen aus Holz her, die wie kleine kreative Kommoden aussehen.
  • Die bezaubernden Bilder aus Wolle und Seide in harmonischen Farbstimmungen von Tünde Toll.

Für dein leibliches Wohl ist gesorgt

So viel Kunst macht hungrig und durstig. Ob Baumkuchen, Kartoffelspiralen, Wurst in jeder Form, Käse oder Süßes – wie es zu einem richtigen Weihnachtsmarkt gehört, gibt es hier für jeden Geschmack etwas. Dein treuer Begleiter findet sich garantiert etwas in der Hundebäckerei. Das Raclette-Brot mit Zwiebeln kann ich dir sehr empfehlen.

Mittlerweile haben sich einige Besucher eingefunden, die sich offensichtlich  stärken wollten. Beim Punschstand hat es deshalb ein bisschen gedauert. Beim Apfelpunsch mit Apfelstückchen habe ich mich ein bisschen aufgewärmt und das schöne Ambiente genossen, bevor wir nach Hause gefahren sind.

Glaskugeln
Stimmung am Weihnachtsmarkt am Hof

Tipps für den Besuch am Weihnachtsmarkt am Hof

Suchst du ein ganz besonderes Geschenk, bist du am Weihnachtsmarkt am Hof richtig. Doch Vorsicht, es wird nicht bei dem einen Geschenk bleiben. Sicherheitshalber gibt es ein „Bankomat-Standl“.

Verbinde den Besuch mit einem Bummel durch die weihnachtlich beleuchteten Straßen der Wiener Innenstadt.

Wenn du mit dem Auto anreist, brauchst du wahrscheinlich einen Glücksengel, um einen Parkplatz zu finden. Du kannst allerdings direkt am Hof in der Tiefgarage parken. Öffentlich fährst du mit den U-Bahnlinien U1, U2 oder U3 und gehst anschließend 2 – 7 Minuten zu Fuß.

An einem Weihnachtssamstag gestaltet sich die Anreise ein bisschen schwieriger. Mit dem Auto brauchst du viele Glücksengel, um den einen Parkplatz zu finden. Der Fußweg wird auch mehr Zeit in Anspruch nehmen, weil sehr viele „Christkinder, Weihnachtsmänner“ und Touristen unterwegs sind.

Andrea von Naturfreundin wünscht euch einen wunderschönen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt am Hof.

Weihnachtsmarkt am Hof

Andrea von Naturfreundin

Mein Name ist Andrea Rammel. Als begeisterte Naturfotografin bin ich meistens in der Natur unterwegs. Auf meinem Blog naturfreundin.at dreht sich daher alles um die Natur: Naturfotos, Naturgarten und Naturreisen. Als Frohnatur bin ich unter anderem auch begeisterte Weihnachtsmarktbesucherin.

Andrea Rammel
Jetzt shoppen!

Die Wiener Weihnachtsmärkte im Überblick


Weihnachtsmarkt am Hof: Eine Wiener Tradition

Der Weihnachtsmarkt am Hof gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten der Hauptstadt Wien. Schon im 15. Jahrhundert wurden erstmals Waren auf dem schönen Platz vor der alten Habsburger Residenz feilgeboten, während der erste Christkindlmarkt am Hof im Jahr 1842 stattfand.

Weihnachtsmarkt am Hof
© Weihnachtsmarkt Hof Porcus Tumultus GmbH Wien

Jedes Jahr versammeln sich zur Vorweihnachtszeit rund 70 verschiedene Aussteller um die Mariensäule um vor der herrlichen Kulisse der Kirche am Hof, des Zeughauses und des Collaltopalais Kunsthandwerk und Geschenke feilzubieten. Natürlich dürfen auch Punsch und vorweihnachtliche Leckereien nicht fehlen. An den Freitagen wird die romantische Atmosphäre des Christkindlmarktes zusätzlich von weihnachtlicher Blasmusik unterstrichen. An anderen Abenden sorgen die Moderatoren am Stand von Radio Wien und verschiedene Chöre für Unterhaltung.


Universal Blog
Kochmodus schließen