Teilen

Schlaf Dich gesund: Die richtige Matratze für geruhsamen Schlaf.

Morgens gerädert aufwachen und wie ein Zombie durch den Tag wandeln? Das gehört jetzt der Vergangenheit an! Universal hilft nun allen morgenmüden Schlafmützen, die passende Matratze zu finden! Mit dem Universal-Matratzenratgeber ist es ganz einfach, die richtige Matratze auszuwählen und künftig ausgeruht aufzuwachen.

Fit in den Tag – mit der passenden Matratze

Gesunder Schaf ist das A und O für einen erfolgreichen, aktiven Tag – wer ständig müde ist, kann sich weniger gut konzentrieren und arbeitet langsamer. Dabei ist für einen erholsamen Schlaf  vor allem die passende Matratze ausschlaggebend. Wir verbringen ein Drittel unseres Lebens im Bett – deshalb kann der Körper langfristig gar Schaden neben, wenn durch eine zu geringe Einsinktiefe die Wirbelsäule falsch belastet wird. Aber auch eine zu weiche Matratze ist schädlich:

Durch den „Hängematteneffekt“ kann es zu Verspannungen im Nacken- und Rumpfbereich kommen. Etwa 70 Prozent der Bevölkerung klagt über Rückenschmerzen. Besser lästigem Wirbelzwicken vorbeugen – mit den passgenauen Matratzen von Universal!

Menschen sind unterschiedlich – Matratzen auch

Menschen sind nun mal unterschiedlich – deshalb sind es auch die Matratzen. Die ideale Matratze passt sich Deinem Körper perfekt an: Wichtige Parameter für die Suche nach der passenden Unterlage sind Deine Schlafposition, Dein Temperaturempfinden, Dein Körpertyp und Dein persönliches Empfinden.

Während der eine herrlich auf harten Matratzen schläft, fühlt sich der andere erst richtig wohl, wenn das Bett kuschelig weich ist. Auf jeden Fall sollte die Matratze Deine Schlafhaltung unterstützen – und nur dort nachgeben, wo sie belastet wird. Ist sie zu hart, staut sich das Blust in den Körpergefäßen – der Schlaf fällt unruhig aus. Ist sie zu weich, fehlt dem Körper die notwendige Unterstützung. Die perfekte Matratze schmiegt sich an die Körperform und passt sich punktgenau dem Body an.

Optimaler Komfort – mit passgenauen Liegezonen

Am besten können Mehrzonen-Matratzen diese Anforderungen erfüllen: Sie sorgen mit fünf oder sieben Liegezonen für optimalen Komfort! Ein elastischer Kopf- und Nackenbereich sowie eine weiche Schulterzone wirken Verspannungen entgegen. Die stützaktive, angepasste Becken- und Lendenzone ist für eine gerade Wirbelsäule verantwortlich, die nachts ihre natürliche Form beibehält. Für jede Liegezone werden spezielle Techniken mit unterschiedlichem Druckverhalten eingesetzt.

Universal bietet verschiedene Arten von Matratzen: Schaum-, Latex- oder Federkernmatratzen in harten, weichen und mittleren Ausführungen. Welche Du wählst, hängt nicht zuletzt von Deinen eigenen Materialvorlieben ab. Zudem bietet Universal  auch Allergiker-Matratzen, TÜV-geprüfte Lattenroste und eine Garantie von zehn Jahren auf die Matratzenkerne! Wir wünschen schöne Träume!

Himmlische Träume!

Ähnliche Beiträge

  1. Antworten

    Diese Matratzen hören sich wirklich sehr gut an und dieser Post kommt gerade zur rechten Zeit, denn ich leide schon seit einiger Zeit unter Rückenschmerzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen