Teilen

So holst du dir La Dolce Vita nach Hause!

Italien ist weitaus mehr als Pizza und Spaghetti – es ist Lebensfreude und Leidenschaft pur! Träumst du auch von einem Stück Dolce Vita in deinem Zuhause? Wir verraten dir, wie du dir ganz einfach mit dem italienischen Landhausstil die Wärme Italiens nach Hause holst.

Mamma mia – So versprüht deine Küche italienische Leidenschaft!

Das italienische Landleben spielt sich in der Küche ab. Deswegen ist dieser Raum das Herz deines Zuhauses. Am großen und vor allem gemütlichen Esstisch ist Platz für die ganze Familie – und die umfasst bekanntermaßen in Italien mehrere Generationen. Uroma, Opa, Kinder und Enkel – alles versammelt sich zum Essen in der Küche. Aber auch deine Freunde freuen sich über Geselligkeit am Esstisch!
Und so wird es für alle gemütlich: Die Wände verzierst du im toskanischen Landhausstil mit weißen oder unverputzten Wänden. Gemusterte Gardinen im traditionellen Rot-Weiß verleihen eine leichte, rustikale Note. Authentisch wirkt zum Beispiel getrockneter Knoblauch in antiken Schalen. Generell kannst du allerlei Klimbim als Deko nutzen: Gießkannen, Vasen, Orangenpressen – das geordnete Chaos macht die italienische Küche erst lebendig. Frische Kräuter wie Basilikum haben in deiner Küche im italienischen Landhausstil natürlich auch einen Platz. Schließlich willst du ja auch mal spontan ein frisches Pesto für deine Lieben zubereiten. Und wir zeigen, dir wie’s geht!

Frisches Pesto selbst zubereiten in nur fünf Minuten – Buon appetito:

Italienisches Pesto schmeckt herrlich frisch im Frühling und passt zu Pasta, Steak oder Brot. Dazu brauchst du:

  • 2 Bund Basilikum
  • 100 g Pinienkerne oder Mandeln
  • 40 g Parmesan
  • 300 ml Öl
  • Salz, Pfeffer und etwas Honig

Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder mit dem Zauberstab pürieren, mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken – fertig ist dein Pesto!

So bettest du dich wie in einem italienischen Domizil!

An einem lauen Frühlingsmorgen weht der Wind durch die bodentiefen Fenster und lässt die langen Vorhänge aus weißem Leinen wie Wellen wogen. Lass deinen Traum wahrwerden! Der italienische Landhausstil bietet reichlich Spielraum für deine kreative Ader. Hauptsache: Die Materialien sind natürlich. Im Schlafzimmer ist ein opulent gepolstertes Bett zum Beispiel der Mittelpunkt. Auf dem Fliesen- oder Steinböden sorgen Kunstfelle für das kuschelige Flair und im Sommer für deine gekühlten Füße. Toskanischer Wohnstil zieht sich auch durch Schrank und Stühle, denn die sind aus einem hellen Naturholz gefertigt. Tutto bene!

Mediterraner Landhausstil – so wird‘s typisch italienisch!

Helle Farben wie Terracotta und Materialien wie Rattan ziehen sich wie ein roter Faden durch den italienischen Landhausstil. Vergiss die Deko nicht: Ornamente auf antiken Bilderrahmen, Vasen und Stehleuchten aus Gusseisen – Tradition trifft auf Moderne. Gerne kannst du dafür in Omas Keller Ausschau halten – die echten antiken Sachen haben besonderen Charme und Charakter!

Du willst Leben wie in Italien? Kombiniere einfach die verschiedenen Tipps und schon schaffst du deinen eigenen italienischen Landhausstil in deinem Zuhause!

Alles Liebe
Roland

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Dein Kommentar wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben verwenden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung.

Universal Blog
Kochmodus schließen