Brautmode

Traumhafte Brautkleider:
so wird Ihr Tag zum unvergesslichen Erlebnis

Ein gelungener Hochzeitstag beginnt beim Ankleiden, wenn Sie Ihr perfektes Brautkleid anziehen und all die schönen Accessoires hinzufügen, in die Brautschuhe schlüpfen und Haare inklusive Make-up das letzte Finish auf Ihrem Weg zum Altar bilden. Das Hochzeitskleid sollte Ihren persönlichen Stil widerspiegeln, zugleich Ihre Figur geschmackvoll zur Geltung bringen und Ihnen natürlich diesen besonderen Charme verleihen, den jede Braut an Ihrem Hochzeitstag ausstrahlt.

Haben Sie Ihr Brautkleid schon gefunden oder sind Sie noch auf der Suche? Lassen Sie sich von aktuellen Trends der Brautmode inspirieren, profitieren Sie von hilfreichen Expertentipps zum Thema trageangenehme Lingerie und entdecken Sie die Hochzeitstrachtenmode bei Universal.at.


Unsere Hochzeitsexpertinnen

Christina Taupe

Inhaberin "Brautgeflüster"

Erfahren Sie mehr

Claudia Magas

Hochzeitsfotografin "Ladies & Lord" und Hochzeitsbloggerin "Hochzeit um 3"

Erfahren Sie mehr

Trends in der Brautmode

Vom schmeichelnden Volant über sanfte Tüll-Träume und geschlitzte Partien bis hin zum angesagten Vintage-Stil, die Trends der Brautmode sind facettenreich. Christina Taupe, Inhaberin des Brautmodesalons „Brautgeflüster“, beschreibt die aktuellen Trends für die:

  • Raffinierte Rückenausschnitte
  • Farbige Akzente

Um aber das wichtigste Accessoire bei all den Trends der Brautmode nicht zu vergessen, raten wir: egal, ob Mini-, Midi- oder Maxi-Brautkleid, das schönste Zubehör, das Sie an diesem Tag tragen können, ist Ihr glückliches Lächeln, wenn Sie sich in Ihrem Hochzeitskleid rundum wohlfühlen.

Der österreichische Trend geht
zur Hochzeit in Tracht

„Eine Trachtenhochzeit ist etwas ganz Besonderes, weil sie nicht 
typisch in Schwarz‐Weiß gehalten ist, sondern weil es eine bunte Angelegenheit ist. In Österreich wird immer mehr in Tracht geheiratet und nicht nur auf dem Land. Viele Brautpaare heiraten zum Beispiel standesamtlich in Tracht und kirchlich in Weiß. Der Dresscode bei Trachtenhochzeiten ist natürlich Dirndl und Lederhose oder Trachtenanzug und das kommt auf den Fotos irrsinnig fotogen rüber.“

– Claudia Magas, Hochzeitsbloggerin und -fotografin, „Ladies & Lord“

Ein Traum in Tracht

Lassen Sie sich von traditioneller Trachtenmode zu einem ganz eigenen Hochzeitsstil inspirieren und feiern Sie mit Brautdirndl, Lederhose & Co. ein rauschendes Fest.

Brautmode im Trachten-Look entdecken


Brautdirndl für die Hochzeit – lassen Sie sich inspirieren

Modern, klassisch oder traditionell – jedes Brautpaar hat andere Vorstellungen von der Hochzeitsgarderobe. Wenn Sie sich an die Hochzeit in Tracht trauen wollen, haben Sie hinsichtlich der Brautmode einen vorteilhaften Look gewählt. Das Dirndl – in diesem Fall das Brautdirndl – …

  • …betont feminine Kurven.
  • …formt eine zauberhafte Taille.
  • …definiert ein geschmackvolles Dekolleté.

Stil-Details und Farbe für die Brautmode
im Trachtenlook

Hochwertige Stil-Details wie Stickereien oder eine Spitzenschürze versprühen Eleganz und lassen Sie zum wunderschönen Blickfang werden.

Neben zarten Pastelltönen, sind Creme, Weiß oder Elfenbein beliebt für das Hochzeitsdirndl.

Die richtigen Dessous für Trachtenhochzeitskleider

Ganz wichtig für einen stimmigen Hochzeitstrachtenlook: der Dirndl BH. Farblich abgestimmt, ist es dieses kleine Wäsche-Accessoire, das zuverlässig für das traditionelle Dirndl-Dekolleté sorgt. Achten Sie auf breite, gepolsterte Komfort-Träger für ein trageangenehmes Gefühl auf der Haut. Über den Dirndl BH und unter das Trachtenhochzeitskleid gehört die Dirndlbluse, die beispielsweise sehr feminin mit einer feinen Spitzenbordüre zur Geltung kommt.

Stimmen Sie Schmuck, dekorative Elemente der Brautfrisur und andere Accessoires auf Ihr Trachtenbrautkleid ab, um Ihren traditionellen Hochzeitslook gekonnt zu finalisieren.


Standesamtliche Brautmode:
Das richtige Kleid für das Standesamt

Sie werden standesamtlich und kirchlich heiraten, also sagen Sie das schönste Wort der Worte bestenfalls – wenn terminlich alles geklappt hat – zweimal am gleichen Tag. Als modebewusste Braut ist es für Sie besonders wichtig, für beide Trageanlässe ein individuelles Kleid zu tragen.

Während viele Bräute die Brautkleider für die kirchliche Trauung auf den ersten Blick erkennen, ist es mit einem Dress für das Standesamt ein bisschen schwieriger. Welche Saumlänge sollten Standesamtkleider besitzen? Welche Farbe sollte die standesamtliche Brautmode haben? Für welche Schnittformen entscheiden Sie sich? Und welche Accessoires und Schuhe passen dazu? Um Sie ein bisschen zu inspirieren, haben wir die schönsten Standesamt- und Brautkleider für Sie zusammengestellt.

Kleider für die
standesamtliche Trauung


1. Etuikleider

Jetzt shoppen

2. Spitzenkleider

Jetzt shoppen


3. Satinkleider

Jetzt shoppen

4. Cocktailkleider

Jetzt shoppen

1
2
3
4

…oder zweimal das gleiche Hochzeitskleid in unterschiedlichen Looks tragen

„Sofern die kirchliche und standesamtliche Trauung am selben Tag stattfindet, wird bei beiden Trauungen vorwiegend das gleiche Kleid getragen. Viele Damen möchten es schließlich auskosten, ein besonderes Kleid tragen zu können. Es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten, um ein Kleid zweimal unterschiedlich zu stylen. Hier wird unsere Stärke in der Beratung sichtbar. Besonders modebewusste Damen wählen ein kurzes Kleid und tragen für die Kirche einen längeren Rock darüber, oder ziehen für die Party am Abend ein kurzes Kleid mit weitem Petticoat an.“

- Christina Taupe, Inhaberin des Brautmodensalons „Brautgeflüster“


Brautdessous:
Finden Sie die perfekte Basis für Ihr Braut-Outfit.

Damit Sie sich an Ihrem Hochzeitstag rundum wohlfühlen können, brauchen Sie nicht nur Ihr Brautkleid, sondern auch eine trageangenehme Basis.

Ob sinnliche Corsage, praktisches Panty- und BH-Set oder ein definierender Body Shapewear (Mehr Tipps zur Shapewear gibt es in unserem Magazin Qoolart), jede Braut sollte darauf achten, dass die Lingerie für den Hochzeitstag mehrere Stunden unter der Brautmode bequem tragbar ist. Verzichten Sie auf störende Applikationen oder einengende Schnitte.

Als Mittelpunkt der Hochzeit, werden Sie an Ihrem großen Tag sehr gefragt sein, weshalb es sich lohnt, auf Dessous mit Elasthan-Anteil zu setzen. Das Material gewährt Ihnen unter Ihrer Brautmode flexible Bewegungsfreiheit und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Sitz Ihrer Hochzeitswäsche erhalten bleibt.

Holen Sie sich weitere Tipps von unseren Mode-Experten und entdecken Sie das Lingerie-Sortiment bei Universal.at!

Experten Tipps für die richtigen Dessous von Christina Taupe („Brautgeflüster“)

„Bei weich fließenden Stoffen sollte die Braut unbedingt auf nahtlose und vor allem hautfarbene Dessous zurückgreifen und die „schöne“ Brautwäsche lieber für danach aufheben.

Nehmen Sie Ihren BH zur Anpassung des Brautkleids unbedingt mit, damit am Hochzeitstag auch alles zusammenpasst. Bei raffinierten Ausschnitten auf einen BH mit Variationsmöglichkeiten der Träger und Verschlussmöglichkeiten achten. Die Größe sollte vor allem richtig gewählt werden, sodass sich die BH-Cups gut an die Brust anschmiegen und nicht abstehen. Ein trägerloser BH sollte gut sitzen und eine gute Auflagefläche bieten.

Für besonders tiefe Rückenausschnitte halten wir in unserem brautgeflüster ebenfalls Corsagen bereit. Bodyshaper sind auch für schlanke Bräute eine Option und in der Regel angenehmer zu tragen, als oft angenommen wird.“

So wird’s bequem
unter der Brautmode


Passen Sie Ihre Hochzeitsdessous Ihren individuellen Bedürfnissen an.

  • Bandeau BH: Bügel- und trägerlos präsentiert sich dieses Schmuckstück wie ein stabiler, unsichtbarer Halt unter der schulterfreien Brautmode.
  • Push-up-BH: Mit Bügel und tollem, optischen Effekt bringt der Push-Up-BH Ihr Dekolleté so richtig zu Geltung. Modelle mit abnehmbaren Trägern sorgen dafür, dass Sie bei einem schulterfreien Dress nicht auf den Push-Effekt verzichten müssen.

Ein bequemer Panty, der ohne Applikationen, aus einer atmungsaktiven Materialzusammensetzung aus Baumwolle und Elasthan besteht, ist das perfekte Wäsche-Finish für den Look unter der Brautmode.


Das glanzvolle Finish am Fuß: die Brautschuhe

Eine edle Optik, wertige Materialien und komfortable Trageeigenschaften zeichnen die idealen Brautschuhe aus. Es gibt einige Modelle, die Sie als echte Klassiker mit Ihrer Brautmode kombinieren können, wie zum Beispiel luftige Sandaletten, klassische Pumps oder trendige Peeptoes. Und falls Ihre Füße nach einem langen, durchtanzten Hochzeitsabend nach Entspannung verlangen, lohnt es sich, wenn die Trauzeugin an die flachen, bequemeren Ballerinas aus trageangenehmem Veloursleder gedacht hat. Stöbern Sie bei Universal .at und entdecken Sie die abwechslungsreiche Vielfalt an eleganten Brautschuhen.


So veredeln Sie die Brautmode am Hochzeitstag

Sie haben Brautkleid, Dessous und Schuhe. Nun kommt der Feinschliff, denn erst die stimmigen Accessoires veredeln Ihren Hochzeitslook und verleihen der Brautmode eine Prise Individualität. Dazu gehören zum Beispiel Arm- und Ohrschmuck, prachtvolle Colliers, welche besonders mit tieferen Dekolletés harmonieren, die passende Brauttasche, in der kleine Utensilien wie Lippenstift und Eyeliner Platz finden, aber auch ein spannender Duft, den Sie vielleicht im Alltag nicht auflegen würden. Lassen Sie sich von unserer Auswahl inspirieren!

Das Finale für Ihr Brautkleid! Hochwertige Accessoires


1. Esprit Schmuck

Shoppen

2. Preiswerte Schmucksets

Shoppen


3. Ohrschmuck

Shoppen

4. Armschmuck

Shoppen


5. Edle Clutches

Shoppen

6. Collier

Shoppen


7. Trachtenschmuck

Shoppen

8. Strumpfband in Blau

Shoppen


9. J'adore Eau de Parfum

Shoppen

1
2
3
4
5
6
7
8
9

Ein Schmuckstück, das alles übertrifft

Strahlen Sie mit Ihrem Trauring um die Wette und wählen Sie für dieses einzigartige Accessoire etwas ganz Besonderes. Denken Sie daran: es wird das Schmuckstück sein, das Sie immer tragen werden.

Jetzt Trauringe bei Universal.at finden

Trauringe „An Deiner Hand
ein Leben lang“


Der Ring ist das Schmuckstück, das sowohl beim Heiratsantrag als Frage als auch bei der Trauung als traditionelles, sichtbares Versprechen überreicht wird. Ein Symbol für die ewige Liebe zwischen zwei Menschen, die den Rest ihres Lebens miteinander verbringen wollen. Deshalb sollte der Ehering auch mit großer Sorgfalt ausgewählt werden.

Vom klassischen Gelbgold über ein modernes Silber bis hin zum zarten Rosegold, haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, Ihren Ehering mit oder ohne Brillanten oder Zirkonia auszuwählen.

Finden Sie Ringe bei Universal.at


Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.