($30)
Melitta Kaffeevollautomat »CI Touch® F630-101«, silberfarben/schwarz
statt 829,00 €
Sie sparen 129,01 €
699,99 €
inkl. gesetzl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten
Bewertung verfassen
von Barbara | 01.10.2019
Bewertung melden
Gute Entscheidung
Ich bin mit dem Kaffeevollautomaten von Melitta sehr zufrieden. Die Bedienung ist kinderleicht, die Auswahl ist super und auch das Easy-Cleaning-System funktioniert einwandfrei. Ich muss ehrlich sagen, dass ich bis dato nur ein Bohnenfach verwendet habe, dennoch finde ich die Idee 2 unterschiedliche Kaffeesorten mahlen zu können, genial! Auch die Mahlgeräusche sind wesentlich leiser als die meiner alten Kaffeemaschine. Einen Abzug gibt es für die glänzenden Oberflächen, da man permanent alle Fingerabdrücke und Spritzer darauf sieht. Weiters ist die Kaffeemaschine recht groß und ich denke für kleine Küchen eher weniger geeignet.
Vorteile: einfache Bedienung und Reinigung, verhältnismäßig leise
Nachteile: glänzende Oberfläche
von Barbara | 01.10.2019
Bewertung melden
Gute Entscheidung
Ich bin mit dem Kaffeevollautomaten von Melitta sehr zufrieden. Die Bedienung ist kinderleicht, die Auswahl ist super und auch das Easy-Cleaning-System funktioniert einwandfrei. Ich muss ehrlich sagen, dass ich bis dato nur ein Bohnenfach verwendet habe, dennoch finde ich die Idee 2 unterschiedliche Kaffeesorten mahlen zu können, genial! Auch die Mahlgeräusche sind wesentlich leiser als die meiner alten Kaffeemaschine. Einen Abzug gibt es für die glänzenden Oberflächen, da man permanent alle Fingerabdrücke und Spritzer darauf sieht. Weiters ist die Kaffeemaschine recht groß und ich denke für kleine Küchen eher weniger geeignet.
Vorteile: einfache Bedienung, Reinigung, verhältnismäßig leise
Nachteile: glänzende Oberfläche (Fingerabdrücke)
von Babsi | 30.09.2019
Bewertung melden
Gute Entscheidung
Ich bin mit dem Kaffeevollautomaten von Melitta sehr zufrieden. Die Bedienung ist kinderleicht, die Auswahl ist super und auch das Easy-Cleaning-System funktioniert einwandfrei. Ich muss ehrlich sagen, dass ich bis dato nur ein Bohnenfach verwendet habe, dennoch finde ich die Idee 2 unterschiedliche Kaffeesorten mahlen zu können, genial! Auch die Mahlgeräusche sind wesentlich leiser als die meiner alten Kaffeemaschine. Einen Abzug gibt es für die glänzenden Oberflächen, da man permanent alle Fingerabdrücke und Spritzer darauf sieht. Weiters ist die Kaffeemaschine recht groß und ich denke für kleine Küchen eher weniger geeignet.
Vorteile: einfache Bedienung, Easy-Cleaning-System, Lautstärke
Nachteile: verhältnismäßig groß
von astrid müllner | 16.09.2019
Bewertung melden
super Maschine
Wir durften jetzt über Kjero den Melitta Ci Touch Kaffeeautomat testen und müssen sagen es werden alle unsere Wünsche erfüllt. Die Handhabung ist recht einfach und auch das dazugehörige Handbuch lässt sich schnell lesen mit leichten Erklärungen. Das Touch Bedienteil zeigt gleich die gängigste Kaffee Auswahl an. Kaffee lässt sich auch noch über das Menu steuern. Was ich besonders toll finde ist die Mengeneinstellung. Habe ich eine kleinere Tasse wird diese genauso gefüllt wie eine Grössere. Man kann von 120-220 ml in 5er Schritten einstellen. So besteht auch die Möglichkeit wenn ein Latte Macchiato zu stark ist einfach noch mit warmer Milch aufzufüllen. Die Kaffeebohnenbehälter sind auch recht lässig. Mein Mann liebt eher den starken Kaffee , während wir die milden Sorten vorziehen. Jetzt kann man beide Sorten einfüllen und durch einen Riegel die jeweilige Sorte auswählen , die man gerne trinken möchte. Der Milchschaum ist wirklich sehr schaumig und die Milch zwar nicht richtig heiss, aber immerhin trinkheiss. Unsere Kinder bekommen so jetzt ganz bequem ihren Kakao am Morgen. Das Wasser für Tee ist auch heiss genug. Der Milchbehälter lässt sich einfach reinigen und auch die Milchdüsen sind leicht abnehmbar zum reinigen. Das Reinigen nach der Milchbenutzung finde ich sehr positiv . Was uns negativ aufgefallen ist: Hoher Wasserverbrauch durch sehr oft durchgeführtes automatisches Spülen.Als Konzequenz daraus muss die Tropfschale öfters geleert werden als man das gerne hätte.
von Martina | 13.09.2019
Bewertung melden
Toller Vollautomat
Die Maschine kam gut verpackt bei uns an. Sie ist deutlich größer als erwartet, macht aber nichts. Was mir sofort positiv aufgefallen ist, ist, dass der Wassertank seitlich montiert ist. Außerdem lässt er sich wirklich leicht einsetzen und rastet gut spürbar ein. Ein Wasserfilter war im Paket dabei, ebenso wie ein PH-Wert-Teststreifen um die Härte des Wassers zu testen. Reinigungs- und Entkalkzubehör sind ebenfalls im Set beinhaltet, wurden natürlich noch nicht getestet. Ein wirklich gutes Feature der Kaffeemaschine ist der unterteilte Kaffeebohnenbehälter. Hier kann mittels Hebel einfach zwischen 2 Sorten gewählt werden. Diese Funktion macht sich wirklich bezahlt, wenn verschiedene Kaffeetypen im Haushalt getrunken werden oder beispielsweise Kaffeesorten mit Geschmack (Karamell) oder ähnliches getrunken wird (ab und zu ist so ein Kaffee ja gut aber auf Dauer trinkt man natürlich doch lieber eine „normale“ Kaffeesorte – bei allen anderen Maschinen ist dies aber unmöglich, wenn man nur einen Kaffeebohnenbehälter hat). Die zwei Behälterhälften sind allerdings ziemlich klein dimensioniert, ich muss hier deutlich öfter nachfüllen als bei meiner alten Maschine, was ich allerdings nicht als Nachteil sehe. Der Deckel hat eine Dichtung und so geht kein Aroma verloren. Das Mahlwerk ist extrem leise, leiser als bei allen anderen Maschinen die ich im Bekanntenkreis so kenne. Einstellen musste ich das Mahlwerk nicht – es kam perfekt eingestellt bei mir an. Die Bezugstasten sind ein negativer Punkt für mich, da diese nicht wirklich zuverlässig funktionieren. Hier muss ich wirklich oft ziemlich fest und lange, meist sogar mehrmals drücken bis meine Eingabe erkannt wird. Hier hätten mich normale Druckknöpfe auch nicht gestört – wären mir sogar lieber gewesen. Die restlichen Eingaben können mit dem „Rotary“ – einem Drehrad - bequem bestätigt werden. Zum Beispiel kann man für verschiedene Tassen hier bequem und rasch die Menge an Kaffee einstellen (wenn man sie nicht bereits als Profil angelegt hat). Der Milchbehälter passt bei uns perfekt in die Kühlschranktüre und ist gut abgedichtet – die Milch nimmt keinen Kühlschrankgeruch an. Der Schlauch wird einfach an die Maschine und an den Behälter gesteckt und schon geht’s los. Hier ist ein weiterer kleiner negativer Punkt für mich: bei Cappuccino oder Latte Macchiato schießt die Maschine die Milch ziemlich stark in die Tasse – fast immer gibt’s ein paar kleine Spritzer. Der Milchschaum ist sehr fest und wirklich lecker. Die Maschine passt das Verhältnis von Milch und Kaffee je nach gewähltem Volumen automatisch an und es passt wirklich immer. Die Reihenfolge (bei Cappuccino zuerst Kaffee und dann Milch, bei Latte Macchiato zuerst Milch und dann Kaffee) wird von der Maschine automatisch durchgeführt. Die anschließende Reinigung sehe ich als großen Pluspunkt. Die Maschine fragt einen nach Benutzung von Milch nach dem automatischen Reinigungsprogramm. Mit 2 Klicks reinigt sie das interne System und auch den Milchschlauch. Außerdem kann man den Auslass vorne öffnen und die „Düsen“ gut per Hand nachwaschen, falls Bedarf besteht. Der Tassenwärmer funktioniert gut, die Tassen werden nicht heiß aber angenehm warm, so bleibt auch der Kaffee länger warm. Ein cooles Feature ist die Tassenbeleuchtung – unnötig aber nice to have. Für mich überwiegen die Vorteile hier klar den Nachteilen, obwohl die Touchtasten wirklich wirklich nervig sein können. Die Optik finde ich persönlich sehr ansprechend, das muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Von mir gibt es eine Kaufempfehlung.
von Martina | 13.09.2019
Bewertung melden
Toller Vollautomat
Die Maschine kam gut verpackt bei uns an. Sie ist deutlich größer als erwartet, macht aber nichts. Was mir sofort positiv aufgefallen ist, ist, dass der Wassertank seitlich montiert ist. Außerdem lässt er sich wirklich leicht einsetzen und rastet gut spürbar ein. Ein Wasserfilter war im Paket dabei, ebenso wie ein PH-Wert-Teststreifen um die Härte des Wassers zu testen. Reinigungs- und Entkalkzubehör sind ebenfalls im Set beinhaltet, wurden natürlich noch nicht getestet. Ein wirklich gutes Feature der Kaffeemaschine ist der unterteilte Kaffeebohnenbehälter. Hier kann mittels Hebel einfach zwischen 2 Sorten gewählt werden. Diese Funktion macht sich wirklich bezahlt, wenn verschiedene Kaffeetypen im Haushalt getrunken werden oder beispielsweise Kaffeesorten mit Geschmack (Karamell) oder ähnliches getrunken wird (ab und zu ist so ein Kaffee ja gut aber auf Dauer trinkt man natürlich doch lieber eine „normale“ Kaffeesorte – bei allen anderen Maschinen ist dies aber unmöglich, wenn man nur einen Kaffeebohnenbehälter hat). Die zwei Behälterhälften sind allerdings ziemlich klein dimensioniert, ich muss hier deutlich öfter nachfüllen als bei meiner alten Maschine, was ich allerdings nicht als Nachteil sehe. Der Deckel hat eine Dichtung und so geht kein Aroma verloren. Das Mahlwerk ist extrem leise, leiser als bei allen anderen Maschinen die ich im Bekanntenkreis so kenne. Einstellen musste ich das Mahlwerk nicht – es kam perfekt eingestellt bei mir an. Die Bezugstasten sind ein negativer Punkt für mich, da diese nicht wirklich zuverlässig funktionieren. Hier muss ich wirklich oft ziemlich fest und lange, meist sogar mehrmals drücken bis meine Eingabe erkannt wird. Hier hätten mich normale Druckknöpfe auch nicht gestört – wären mir sogar lieber gewesen. Die restlichen Eingaben können mit dem „Rotary“ – einem Drehrad - bequem bestätigt werden. Zum Beispiel kann man für verschiedene Tassen hier bequem und rasch die Menge an Kaffee einstellen (wenn man sie nicht bereits als Profil angelegt hat). Der Milchbehälter passt bei uns perfekt in die Kühlschranktüre und ist gut abgedichtet – die Milch nimmt keinen Kühlschrankgeruch an. Der Schlauch wird einfach an die Maschine und an den Behälter gesteckt und schon geht’s los. Hier ist ein weiterer kleiner negativer Punkt für mich: bei Cappuccino oder Latte Macchiato schießt die Maschine die Milch ziemlich stark in die Tasse – fast immer gibt’s ein paar kleine Spritzer. Der Milchschaum ist sehr fest und wirklich lecker. Die Maschine passt das Verhältnis von Milch und Kaffee je nach gewähltem Volumen automatisch an und es passt wirklich immer. Die Reihenfolge (bei Cappuccino zuerst Kaffee und dann Milch, bei Latte Macchiato zuerst Milch und dann Kaffee) wird von der Maschine automatisch durchgeführt. Die anschließende Reinigung sehe ich als großen Pluspunkt. Die Maschine fragt einen nach Benutzung von Milch nach dem automatischen Reinigungsprogramm. Mit 2 Klicks reinigt sie das interne System und auch den Milchschlauch. Außerdem kann man den Auslass vorne öffnen und die „Düsen“ gut per Hand nachwaschen, falls Bedarf besteht. Der Tassenwärmer funktioniert gut, die Tassen werden nicht heiß aber angenehm warm, so bleibt auch der Kaffee länger warm. Ein cooles Feature ist die Tassenbeleuchtung – unnötig aber nice to have. Für mich überwiegen die Vorteile hier klar den Nachteilen, obwohl die Touchtasten wirklich wirklich nervig sein können. Die Optik finde ich persönlich sehr ansprechend, das muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Von mir gibt es eine Kaufempfehlung.
von Astrid Müllner | 13.09.2019
Bewertung melden
super Maschine
Wir durften jetzt über Kjero den Melitta Ci Touch Kaffeeautomat testen und müssen sagen es werden alle unsere Wünsche erfüllt. Die Handhabung ist recht einfach und auch das dazugehörige Handbuch lässt sich schnell lesen mit leichten Erklärungen. Das Touch Bedienteil zeigt gleich die gängigste Kaffee Auswahl an. Kaffee lässt sich auch noch über das Menu steuern. Was ich besonders toll finde ist die Mengeneinstellung. Habe ich eine kleinere Tasse wird diese genauso gefüllt wie eine Grössere. Man kann von 120-220 ml in 5er Schritten einstellen. So besteht auch die Möglichkeit wenn ein Latte Macchiato zu stark ist einfach noch mit warmer Milch aufzufüllen. Die Kaffeebohnenbehälter sind auch recht lässig. Mein Mann liebt eher den starken Kaffee , während wir die milden Sorten vorziehen. Jetzt kann man beide Sorten einfüllen und durch einen Riegel die jeweilige Sorte auswählen , die man gerne trinken möchte. Der Milchschaum ist wirklich sehr schaumig und die Milch zwar nicht richtig heiss, aber immerhin trinkheiss. Unsere Kinder bekommen so jetzt ganz bequem ihren Kakao am Morgen. Das Wasser für Tee ist auch heiss genug. Der Milchbehälter lässt sich einfach reinigen und auch die Milchdüsen sind leicht abnehmbar zum reinigen. Das Reinigen nach der Milchbenutzung finde ich sehr positiv . Was uns negativ aufgefallen ist: Hoher Wasserverbrauch durch sehr oft durchgeführtes automatisches Spülen.Als Konzequenz daraus muss die Tropfschale öfters geleert werden als man das gerne hätte.
von Astrid Müllner | 13.09.2019
Bewertung melden
super Maschine
Wir durften jetzt über Kjero den Melitta Ci Touch Kaffeeautomat testen und müssen sagen es werden alle unsere Wünsche erfüllt. Die Handhabung ist recht einfach und auch das dazugehörige Handbuch lässt sich schnell lesen mit leichten Erklärungen. Das Touch Bedienteil zeigt gleich die gängigste Kaffee Auswahl an. Kaffee lässt sich auch noch über das Menu steuern. Was ich besonders toll finde ist die Mengeneinstellung. Habe ich eine kleinere Tasse wird diese genauso gefüllt wie eine Grössere. Man kann von 120-220 ml in 5er Schritten einstellen. So besteht auch die Möglichkeit wenn ein Latte Macchiato zu stark ist einfach noch mit warmer Milch aufzufüllen. Die Kaffeebohnenbehälter sind auch recht lässig. Mein Mann liebt eher den starken Kaffee , während wir die milden Sorten vorziehen. Jetzt kann man beide Sorten einfüllen und durch einen Riegel die jeweilige Sorte auswählen , die man gerne trinken möchte. Der Milchschaum ist wirklich sehr schaumig und die Milch zwar nicht richtig heiss, aber immerhin trinkheiss. Unsere Kinder bekommen so jetzt ganz bequem ihren Kakao am Morgen. Das Wasser für Tee ist auch heiss genug. Der Milchbehälter lässt sich einfach reinigen und auch die Milchdüsen sind leicht abnehmbar zum reinigen. Das Reinigen nach der Milchbenutzung finde ich sehr positiv . Was uns negativ aufgefallen ist: Hoher Wasserverbrauch durch sehr oft durchgeführtes automatisches Spülen.Als Konzequenz daraus muss die Tropfschale öfters geleert werden als man das gerne hätte.
von Astrid Müllner | 13.09.2019
Bewertung melden
Super Maschine
Wir durften jetzt über Kjero den Melitta Ci Touch Kaffeeautomat testen und müssen sagen es werden alle unsere Wünsche erfüllt. Die Handhabung ist recht einfach und auch das dazugehörige Handbuch lässt sich schnell lesen mit leichten Erklärungen. Das Touch Bedienteil zeigt gleich die gängigste Kaffee Auswahl an. Kaffee lässt sich auch noch über das Menu steuern. Was ich besonders toll finde ist die Mengeneinstellung. Habe ich eine kleinere Tasse wird diese genauso gefüllt wie eine Grössere. Man kann von 120-220 ml in 5er Schritten einstellen. So besteht auch die Möglichkeit wenn ein Latte Macchiato zu stark ist einfach noch mit warmer Milch aufzufüllen. Die Kaffeebohnenbehälter sind auch recht lässig. Mein Mann liebt eher den starken Kaffee , während wir die milden Sorten vorziehen. Jetzt kann man beide Sorten einfüllen und durch einen Riegel die jeweilige Sorte auswählen , die man gerne trinken möchte. Der Milchschaum ist wirklich sehr schaumig und die Milch zwar nicht richtig heiss, aber immerhin trinkheiss. Unsere Kinder bekommen so jetzt ganz bequem ihren Kakao am Morgen. Das Wasser für Tee ist auch heiss genug. Der Milchbehälter lässt sich einfach reinigen und auch die Milchdüsen sind leicht abnehmbar zum reinigen. Das Reinigen nach der Milchbenutzung finde ich sehr positiv . Was uns negativ aufgefallen ist: Hoher Wasserverbrauch durch sehr oft durchgeführtes automatisches Spülen.Als Konzequenz daraus muss die Tropfschale öfters geleert werden als man das gerne hätte.
von Barbara | 12.09.2019
Bewertung melden
Gute Entscheidung
Ich bin mit dem Kaffeevollautomaten von Melitta sehr zufrieden. Die Bedienung ist kinderleicht, die Auswahl ist super und auch das Easy-Cleaning-System funktioniert einwandfrei. Ich muss ehrlich sagen, dass ich bis dato nur ein Bohnenfach verwendet habe, dennoch finde ich die Idee 2 unterschiedliche Kaffeesorten mahlen zu können, genial! Auch die Mahlgeräusche sind wesentlich leiser als die meiner alten Kaffeemaschine. Einen Abzug gibt es für die glänzenden Oberflächen, da man permanent alle Fingerabdrücke und Spritzer darauf sieht. Weiters ist die Kaffeemaschine recht groß und ich denke für kleine Küchen eher weniger geeignet.
Vorteile: Geräuschpegel
Nachteile: Größe
10 von 30 Bewertungen gesehen