Wohnideen für Ihr Zuhause
Erleben Sie hier eine spannende Welt voller Wohnideen und Einrichtungsideen, praktischer Tipps und Inspirationen für Ihr Zuhause.
  • Balkonien
  • Gartenparty

    Interior Design Award: die Gewinner

    Der verantwortungsbewusste Umgang mit unseren Ressourcen genießt einen immer höheren Stellenwert - denn auch in Zukunft sind Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit die Grundpfeiler unserer Gesellschaft, natürlich auch im Möbelbau. Aus diesem Grund initiierte UNIVERSAL den Interior Design Award. Optik und Ästhetik beim Thema Wohnen werden groß geschrieben, Materialien und deren Verarbeitung spielen eine untergeordnete Rolle. Dabei können Kunststoffe, Kleber und Lacke die Raumluft und damit die Gesundheit erheblich beeinflussen. Möbel sollten daher auf Schadstoffe geprüft werden. UNIVERSAL suchte Kreative und Designer aus Interior und Handwerk, die mit ihren Ideen und Projekten dieses Bewusstsein in Erinnerung rufen und den ersten Schritt in eine nachhaltigere Zukunft wagen.
    Interior Design Award Trimo Beistelltisch
    TRIMO - multifunktionaler Beistelltisch

    Es gingen zahlreiche innovative Projekte und Ideen zu nachhaltigem Möbeldesign oder innovativen Up- und Recycling-Projekten ein. Die Jury - bestehend aus Heidi Huber, Teamleiterin des FORUM Umweltbildung, Katharina Teufer, Interior Designerin, sowie Helmut Schönfelder, Managing Director von UNIVERSAL - traf ihre Entscheidung aus einer Fülle von außergewöhnlichen und innovativen Ideen. Besonderen Wert legten sie dabei auf die Umsetzung der Aufgabenstellung und den Nachhaltigkeitsfokus sowie die Kreativität der Idee und die praktische Umsetzbarkeit der Anleitung.

    Die besten der beiden Kategorien des Interior Design Award stellen wir Ihnen kurz vor.

    Kategorie: Gestaltung eines nachhaltigen Möbelstücks

    Oft soll es platzsparend und funktional sein – unsere Ansprüche an Möbel sind vielfältig. Wir sind auf der Suche nach Möbel, die unser Leben erleichtern und einfach besser machen. Schön wäre es auch, wenn sie unserer Gesundheit gut tun und der Umwelt nicht schaden. Ist das Lebensende eines Möbelstücks erreicht, wäre es sinnvoll, wenn es vollständig biologisch abbaubar ist. Das sind nur einige der Herausforderungen und Anforderungen, die wir an unser Interior stellen und mit denen sich viele kreative Denker auseinandersetzen.

    1. Platz: TRIMO – multifunktionaler Beistelltisch von Harun Nail Mercan

    TRIMO vereint drei Möbel in einem: Beistelltisch, Leuchte und Zeitschriftenhalter und spart dadurch nicht nur Platz, sondern auch Ressourcen. Ein ästhetisches Design macht ihn zu einem Möbelstück, das zu vielen Interieurs passt. TRIMO besteht aus Holz, Leder und Baumwolle. Diese Bestandteile können einfach und vollends recycelt werden.

    Auch als Nachttisch einsetzbar.
    Harun Nail Mercan

    2. Platz: CASPAR – höhenverstellbarer Tisch von Thomas Maitz

    Thomas Maitz entwickelte einen mitwachsenden Tisch. CASPAR ist langlebig, nachhaltig und passt sich den spezifischen Anforderungen des Nutzers an. Dieser besonders lange Lebenszyklus zeichnet den Tisch aus: vom Kinderbasteltisch bis hin zum Bürotisch. Er ist zu 100 % organisch und kann deshalb auch vollkommen recycelt werden.

    Ein universell und mitwachsender Tisch - CASPAR.
    Detailansicht zu CASPAR - einfach zu montieren
    Die Beine können in der Farbe Ihrer Wahl gestaltet werden.
    Thomas Maitz

    3. Platz: sTOOL – etwas andere Art der Werkzeugkiste von Julian Nocker.

    Nicht nur die Handwerker unter uns dürften mit sTOOL glücklich werden. Denn weder in der Werkstatt noch in Ihrer Wohnung müssen Sie auf Ästhetik verzichten und haben dennoch alles griffbereit zur Hand. Der Hocker beinhaltet alle nötigen Grund-Werkzeuge, die in keiner Werkstatt oder bei Ihnen zu Hause fehlen sollten. Die verleimten Fichten-Platten sind besonders haltbar und nachhaltig.

    sTOOL - die andere Art von Werkzeugkiste.
    Julian Nocker
    Die Werkzeuge die sTOOL bietet.

    Kategorie: Aus alt mach neu - Upcycling oder Recycling eines Möbelstücks

    Der aktuelle Trend geht zur Wegwerfgesellschaft. Eine weniger positive Entwicklung, der es entgegenzuwirken heißt. Reparieren statt wegwerfen ist oft die bessere Lösung. Oder aber Sie entwerfen, so wie unsere Gewinner dieser Kategorie, kreative neue Lösungen. Oftmals lassen sich mit ein paar Handgriffen neue "alte" Stücke zaubern.

    1. Platz: CORNCOB!T – Alleskönner aus Maisspindelgranulat von Kerstin Fischbacher

    Abfall ist nicht gleich Abfall - und der ist schon gar nicht wertlos. Kerstin Fischbacher verarbeitet einen Rohstoff aus Ernterückständen. Maisspindelgranulat lässt sich in einem modernen und außergewöhnlichen Design zu individuellen Möbelstücken verarbeiten. CORNCOB!T ist vielfältig und modular in der Anwendung, vollständig abbaubar und kann regional bezogen werden. Der Nachhaltigkeitsgedanke steht hier im absoluten Fokus, auch für die Umwelt.   

    CORNCOBIT Design Entwurf - die Module können auch farbig gestaltet werden.
    Modularer Aufbau
    Kerstin Fischbacher

    2. Platz: LIEBLINGSSTÜCKE - neu interpretiert von Gabriela Mayrhofer

    Es gibt viele Lieblingsstücke bei uns zu Hause. Sei es eine zerrissene Jeans, die alten Kissenbezüge von Oma oder der gelbe Ohrensessel von Opa. Unser Herz hängt an diesen Dingen, trennen können wir uns nur schwer. Das müssen Sie aber auch nicht, denn es gibt eine schöne Möglichkeit, alten Stücken wieder neues Leben einzuhauchen. Alte Möbel oder Kleidungsstücke bekommen ein neues und farbenfrohes Design, leistbar und nachhaltig. Die Wiederverwendung alter Stücke ergibt neue Eycatcher in der Wohnung. Eine grandiose Idee, die für den Interior Design Award perfekt in Szene gesetzt wurde.

    LIEBLINGSSTÜCKE - neu interpretiert. Neue Bezüge für Polstermöbel.
    Gabriela Mayrhofer
    Viele verschiedene alte Stücke, ergeben ein aufregendes, neues Stück.

    3. Platz: KEY LETTER MOSAIK von Sigrid Bürstmayr und Annabell Spötl

    Beim Anblick alter Tastaturen entwickelte sich diese Idee. Damit lässt sich etwas zaubern. Fernab der üblichen Materialien haben sich Sigrid Bürstmayr und Annabell Spötl etwas Extravagantes einfallen lassen. Das KEY LETTER MOSAIK besteht aus alten Tasten, die auf Trägerplatten montiert wurden. Alte Möbel erhalten ein ganz neues Design: Stylish, modern und unkonventionell. Auf den ersten Blick ist auch nicht immer gleich erkennbar, dass es sich um alte Tasten handelt. Man muss schon ganz genau hinschauen, um diesen untypischen Look zu erkennen.

    KEY LETTER MOSAIK im Einsatz.
    Farbe bringt Highlights - Tasten werden auf eine Trägerplatte montiert.
    Sigrid Bürstmayr & Annabell Spötl

    Nachhaltige Entwicklungen in der Möbelbranche

    Die Möbelbranche versucht sich von kurzen Modetrends und der Wegwerfgesellschaft zu distanzieren. Neben einem Möbelsortiment aus fairen und nachhaltigen Ressourcen setzen wir uns bei UNIVERSAL seit 2011 zudem für die Aufforstung von Klimawäldern in Österreich ein.

    Gerade in Verbindung mit unserem Klimawaldprojekt, das wir bereits seit 2011 gemeinsam mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus verfolgen, begrüßen wir auch im Wohnbereich das steigende Bewusstsein, ressourcenschonend mit Einrichtung umzugehen und versuchen Initiativen diesbezüglich zu unterstützen 

    (Helmut Schönfelder, Managing Director UNIVERSAL)

    Für jedes verkaufte energieeffiziente Haushaltsgerät werden Klimawaldbäume auf unterbewaldeten oder überalterten Flächen gepflanzt. Partner dieser Aktion ist das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus.

    Bildnachweise: 1.-3. TRIMO/Harun Nail Mercan, 1-4. CASPAR/Thomas Maitz, 1.-4. sTOOL/Julian Nocker, 1.-3. CORNBO!T/Kerstin Fischbacher, 1.-3. LIEBLINGSSTÜCKE/Gabriele Mayrhofer, 1.-3. KEY LETTER MOSAIK/Sigrid Bürstmayr & Annabell Spöttl | Alle Ideen und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. 

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren


    Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

    Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

    Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
    Noch nicht das Passende gefunden?
    Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.