Wohnideen für Ihr Zuhause
Erleben Sie hier eine spannende Welt voller Wohnideen und Einrichtungsideen, praktischer Tipps und Inspirationen für Ihr Zuhause.
  • Balkonien
  • Gartenparty

    Kleine Küche: Ideen und Inspirationen für verschiedene Formen

    Sie haben Ihre Traumwohnung gefunden, doch der einzige Wermutstropfen ist eine kleine Küche? Kein Problem: Ideen und Gestaltungstipps gibt es für die verschiedensten Küchenformen. Lesen Sie hier mehr!
    Die Quadratmeterzahl ist nicht entscheidend, wenn die Planung einer kleinen Küche gut durchdacht ist. Foto Unsplash

    Kleine Küchen optimal einrichten

    Nagelneuer Herd, glänzende Spüle, blitzsauberer Kühlschrank: Für viele Mieter oder Eigentümer gibt es nichts Schöneres als die Einrichtung einer neuen Küche. Schließlich ist in keinem anderen Raum alles so exakt aufeinander abgestimmt, sowohl was die Maße als auch die Optik betrifft.

    Allerdings gestaltet sich die Planung einer Küche gleichzeitig als die wohl größte Herausforderung bei der Einrichtung der Wohnung, vor allem, wenn der Raum recht klein ist und Sie nur wenig Gestaltungsspielraum haben. Das ist zumindest der erste Eindruck. Auf den zweiten Blick werden Sie feststellen, dass es auch für eine kleine Küche Ideen gibt, die Sie prima in die Tat umsetzen können, und zwar für die unterschiedlichsten Formen.

    Egal ob Sie eine Küchenzeile oder eine Eckküche haben, eine kleine Küche mit Insel oder eine Wohnküche mit Essplatz einrichten wollen: Für jede Variante lassen sich Küchenlösungen für kleine Küchen finden.

    OPTIFIT Küchenzeile »Tara«
    OPTIFIT Küchenzeile »Tara«
    Stengel Premiumline Metall - Miniküche MPM 150, Kühlschrank, Mikrowellenofen, 2er Glaskeramik - Kochfeld, Spülbecken, Breite 150 cm
    Stengel Miniküche MPGSMOS 170
    OPTIFIT Winkelküche »Bern«
    OPTIFIT Küchenzeile »Mini«
    OPTIFIT Winkelküche »Cara«

    Kleine Küchenzeile geschickt zusammenstellen

    Der Klassiker bei kleinen Küchen ist die Küchenzeile. Sie ist beliebt für schmale Räume oder offene Küchen. Um möglichst viele Elektrogeräte unterzubringen und gleichzeitig von so viel Stauraum wie möglich zu profitieren, sollten Sie geschickt vorgehen, wenn Sie kleine Küchen planen.

    Eine gute Idee ist es zum Beispiel, an einer Seite einen Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach unterzubringen. Daneben folgt ein Küchenschrank mit Arbeitsfläche, der Herd mit Backofen sowie ein Schubladenschrank mit einer weiteren Arbeitsfläche darüber. Eine Spüle schließt die Zeile ab. Ist noch Platz neben der Spüle, nutzen Sie diesen für einen Geschirrspüler oder einen weiteren Schrank mit Arbeitsfläche. Mehrere Hängeschränke sowie eine Dunstabzugshaube runden Ihre kleine Küchenzeile ab.

    Jalousienschränke bieten außerdem eine gute Gelegenheit, Kaffeemaschine, Toaster & Co unterzubringen:

    HELD MÖBEL Jalousieschrank - Aufsatzschrank »Lou«, Breite 50 cm
    HELD MÖBEL Jalousieschrank - Aufsatzschrank »Lou«, Breite 50 cm
    HELD MÖBEL Hängeschrank »Athen«
    Unterbau - Dunstabzugshaube »Unterbauhaube«, Leistung 384 m³/h
    HELD MÖBEL Hängeschrank »Tulsa«, Breite 100 cm

    Kleine Eckküche sinnvoll planen und umsetzen

    Sie haben eine kleine Eckküche? Dann füllen Sie die lange und kurze Seite geschickt aus. An die lange Wand kommen die Spüle, der Geschirrspüler und der Herd – ohne Backofen. Stattdessen kommen hier praktische Schubladen zum Einsatz. Die Fläche über der Spülmaschine dient als Arbeitsfläche. Wenn noch Platz ist, ergänzen Sie die Zeile um einen weiteren Unterschrank und eine Arbeits- bzw. Abstellfläche, zum Beispiel für die Kaffeemaschine, den Wasserkocher oder den Toaster.

    An die kurze Seite kommen der Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach, darüber der Backofen und darüber noch ein weiterer Küchenschrank. Für den Fall, dass Kühlschrank und Backofen die Nische nicht vollständig ausfüllen, schaffen Sie Abhilfe mit einem schmalen Apothekerschrank.

    Sie nutzen häufig die Mikrowelle, wissen jedoch nicht, wo Sie diese noch unterbringen sollen? Eine tolle Küchenidee für kleine Küchen ist es, die Mikrowelle unterhalb eines Hängeschrankes anzubringen. So verschenken Sie keine wertvolle Stellfläche.

    BEKO Kühl - /Gefrierkombination, 185,3 cm hoch, 59, 5 cm breit
    Unterbau Mikrowelle, Silva homeline, »MWU 20.4«
    Privileg Standherd Edition 50, 50 cm
    Apothekerschrank »Flexi«
    Winkelküche »Trient«, ohne E - Geräte, Stellbreite 230 x 170 cm
    HELD MÖBEL Winkelküche »Samos«

    Kleine Küche mit Insel gestalten

    Eine Kochinsel ist nur etwas für große Küchen? Wenn Sie sich da mal nicht täuschen: Denn mittlerweile gibt es kompakte Inseln, die wenig Fläche wegnehmen, aber dennoch genug Platz zum Sitzen oder Arbeiten mitbringen. Außerdem profitieren Sie, gerade wenn Sie eine kleine Küche einrichten, von einer Insel. Denn diese bietet extrem viel Stauraum, wovon Sie auf engem Raum schließlich nicht genug haben können. Wenn Sie gar keinen Platz für eine frei stehende Insel haben, gibt es die perfekte Küchenlösung für kleine Küchen: Bauen Sie die Insel einfach an die Küchenzeile an.

    Kleine Wohnküche auf engem Raum realisieren

    Eine kleine Küche ist kein Grund, um auf einen Esstisch zu verzichten. Es ist alles nur eine Frage des richtigen Konzepts, wenn Sie eine kleine Wohnküche einrichten. Es gilt, einen platzsparenden Tisch auszuwählen und den Raum optimal auszunutzen. 

    Wenn Sie beispielsweise ein frei stehendes Fenster in der Küche haben, ist dies der ideale Platz für eine Sitzecke. Schieben Sie hiervor einen kleinen Küchentisch oder erweitern Sie die Fensterbank alternativ mit einem Holzbrett, das Sie bei Bedarf ein- und ausklappen können. Apropos: Ein ausklappbarer Tisch gegenüber der Küchenzeile ist ebenfalls eine tolle Möglichkeit, um eine kleine Küche mit Essplatz einzurichten.

    Esstisch
    Home affaire Klapptisch
    Guido Maria Kretschmer Home&Living Esstisch »Calluna«



    Hängen, stapeln, schichten – In der kleinen Küche sollte man in der Vertikalen denken...
    ...denn da verbirgt sich viel zusätzlicher Stauraum. Fotos Unsplash

    Weitere Ideen für kleine Küchen

    Ob nun Küchenzeile, Eckküche oder eine Küche mit Insel oder Esstisch: Küchen für kleine Räume leben vom Stauraum, und den können Sie selbst bei nur wenigen vorhandenen Quadratmetern schaffen. Arbeiten Sie hier einfach mit ein paar kleinen Helfern, wie zum Beispiel der Wandstange, die Sie über der Arbeitsfläche in die Wand bohren. Daran hängen Sie dann mithilfe von Fleischerhaken ein paar Tassen auf. Ebenfalls praktisch sind Hängeregale, auf denen etwa Zucker, Mehl und Gewürze Platz finden. Kleine Wunder vollbringen darüber hinaus Herdabdeckplatten. Diese legen Sie einfach über das Kochfeld, wenn Sie es gerade nicht nutzen. Schon können Sie hier Töpfe und Pfannen abstellen oder Ihre Arbeitsfläche bequem erweitern.

    SIT Wandregal »Romanteaka« aus Altholz Teak und Metall
    LEONARDO Glas "Tivoli" (6 - tlg.)
    WENKO Herd - Abdeckplatte "Schiefer", Glas, (1 - tlg.)
    BergHOFF Schneidbrett "Leo", Bambus
    Home affaire Wandregal »Kunzang«

    Wenn es um Küchenideen für kleine Küchen geht, ist fast immer die Rede von hellen Farben, da diese einen Raum größer erscheinen lassen. Ideal sind ebene, weiße Hochglanzoberflächen, die optisch Weitläufigkeit erzeugen.

    Mindestens eine genauso tolle Wirkung erzielen Sie mit Licht. Am besten lassen Sie so viel Tageslicht wie möglich in den Raum, indem Sie statt auf blickdichte, auf transparente Vorhänge oder Gardinen setzen. Ähnlich effektvoll ist eine große Deckenleuchte.

    TRIO Leuchten, LED Deckenleuchte »LUGANO«
    EGLO, LED Deckenleuchte »WASAO1«

    Alles Liebe

    Ihre Universal-Wohnredaktion

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren