Wohnideen für Ihr Zuhause
Erleben Sie hier eine spannende Welt voller Wohnideen und Einrichtungsideen, praktischer Tipps und Inspirationen für Ihr Zuhause.
  • magic cleaning
  • Weniger ist mehr
  • Wohntrend: Samt
  • Die Zirbe

    Tee Adventskalender: Genuss-Geschenk zum Selbermachen

    Die vorweihnachtlichen Tage eignen sich perfekt, um Ihren Liebsten eine Freude zu bereiten. Wie wäre es mit einem Tee Adventskalender? Mit wenig Aufwand und ganz viel Liebe gelingt der Ihnen mit Sicherheit – zusätzlich versorgen wir Sie mit dem passenden Know-How für echte Tee-Liebhaber.
    Ein Tee Adventskalender lässt sich ganz einfach basteln und ist ein super Geschenk in der Vorweihnachtszeit. I Bild: Stocksy

    Er lindert so manche Allergie, wärmt den Körper von innen und beruhigt. Nachmittags können wir uns nichts Schöneres vorstellen, als bei einer Tasse unseres Lieblingstees und einem leckeren Stück Kuchen die Seele baumeln zu lassen. Doch welche Teesorten gibt es eigentlich und wo kommen sie her?

    Während es im 14. Jahrhundert nur zwei Teepflanzen gab – die aus China und die aus Indien –, unterscheidet man heute zwischen sechs Sorten aus der Teepflanze. Und dann gibt es auch noch Kräuter- und Früchtetees! Von dieser abwechslungsreichen Entwicklung  profitieren wir als Liebhaber des vielfältigen Heißgetränks natürlich – denn mittlerweile ist für jeden Geschmack etwas dabei.

    Welche Teesorte ist Ihr Favorit?

    Schwarzer Tee, in Ostasien auch roter Tee genannt, ist wegen des besonderen Oxidationsprozesses der Teeblätter besonders unikat. Die noch feuchten Blätter werden direkt nach dem Pflücken mit viel Luft angetrocknet. Anschließend wird das Teeblatt gerollt, sodass ätherische Öle freigesetzt werden. Ob mit Zitrone, Zucker oder Milch – dieser Tee bedient so einige Geschmäcker.

    Beim weißen Tee ist der Ort der Tee-Produktion entscheidend für den perfekten Geschmack. Seinen Namen hat er den jungen Knospen der Teepflanze zu verdanken. Der weiße Flaum ist ein Qualitätsmerkmal der Teesorte, das besonders bei der Verarbeitung ungeöffneter Knospen für einen hochwertigen Tee spricht. Besonders in Japan und China hat grüner Tee eine lange Tradition und auch in unseren Breitengraden trinken wir ihn gerne in sämtlichen Abwandlungen.

    Haben Sie schon mal von gelbem Tee gehört? Sein Herstellungsprozess wurde lange geheim gehalten und der Tee einige Jahrhunderte nur auf dem Kaiserberg in China aufwendig produziert. Daher kommt auch sein Spitzname “Kaisertee” der den Luxus des Tees ebenso unterstreicht.

    Set: Henkelbecher, Leonardo, »Loop« (6 - tlg.), Inhalt 180 ml
    LEONARDO Teekanne »ARMONIA«

    Aus dem Chinesischen übersetzt bedeutet Oolong Tee auch Schwarzer Drache oder Schlange. Es ranken sich viele Mythen um die halboxidierte Teesorte. Einer davon erzählt davon, dass ein Teebauer aufgrund einer bedrohlichen Schlange seine Teefelder einige Tage nicht betrat. In dieser Zeit konnte der Tee durch die Sonne in Ruhe zu einem aromatischen Tee reifen – dem Oolong Tee. Die letzte der sechs Sorten, Pu Erh, wird aus einer besonderen Teepflanze gewonnen, die wesentlich größer als die herkömmliche Pflanze wird. Durch einen besonderen Reifungsprozess erhält diese Sorte ihre charakteristisch dunkelrote Farbe. Die Teeblätter werden bis zu fünf Jahre gelagert und zeichnen sich durch ihren erlesenen Geschmack aus.

    Sie haben die Qual der Wahl! Nicht nur, was die Teesorte betrifft, sondern auch die Aufmachung. Für eine einfache Zubereitung gibt es ganz klassisch Teebeutel, wer aus dem heißen Genuss eine kleine Zeremonie machen möchte, sollte jedoch zu losem Tee greifen. Lassen Sie sich zum Beispiel in speziellen Teeläden fachmännisch beraten oder riechen Sie sich einfach durch die unterschiedlichen Düfte und Aromen bis Sie Ihren Favoriten gefunden haben.

    Tee schmeckt nicht nur wunderbar lecker sondern wärmt den Körper an kalten Tagen auch von innen | Bild: Unsplash

    Teesieb, Kanne & Co für die perfekte Teestunde

    Nach diesem kleinen Exkurs in die beeindruckende Welt des Tees verraten wir Ihnen nun, wie Sie einen vorweihnachtlichen Tee Adventskalender basteln können. Sie wissen, welche Teesorte der oder die Beschenkte besonders mag? Dann wählen Sie davon doch einfach verschiedene Variationen oder Sie stellen eine bunte Mischung aus klassischen, Kräuter- und Früchtetees zusammen – da ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Um den Tee Adventskalender komplett zu machen, fehlen jetzt nur noch die richtigen Utensilien zur Zubereitung, die ebenfalls im Kalender versteckt werden können. So kommt Abwechslung in den weihnachtlichen Countdown und der Empfänger kann die Teeauswahl direkt genießen!

    Wasserkessel, Charterhouse, »AQUATIC«
    CHG Profi Teesieb/ Teefilterset, rostfreien Edelstahl, 2er Set
    LEONARDO Teekanne, 1,4 Liter, »TISANA«

    Falls Sie den Tee lose verschenken sollten, ist das Teesieb ein trickreiches Helferlein, das Dosierung und Aufbrühen des bevorzugten Tees – ob “Blatt-Tee”, “Broken-Tee” oder “Dust-Tee” – einfach gestaltet. Für das 24. ‘Türchen’ Ihres Tee Adventskalenders möchten Sie etwas Größeres schenken? Um im Tee-Segment zu bleiben, sind eine hochwertige Kanne oder eine isolierte Tasse genau das Richtige. Für die perfekte Teestunde fehlen dann nur noch die passenden Dekoartikel. Auf einer formschönen Etagère macht sich beispielsweise das Weihnachtsgebäck zum Tee besonders gut. Damit Kekse und Co auch frisch bleiben, erweist eine verschließbare Dose ihre Dienste, denn sie ist nicht nur sehr praktisch, sondern ebenso dekorativ.

    Lene Bjerre Dose mit Deckel »Abella«
    Wittkemper Living Etagere Hades mit 2 Platten

    Bastelideen für den Tee-Adventskalender

    Alle Vorkehrungen für den Inhalt des Tee Adventskalenders sind damit getroffen – was fehlt also noch? Eine schöne Verpackung! Diese lässt sich individuell für die Beschenkten gestalten und bringt so eine persönliche Note mit sich. Je nach Größe der Aufmerksamkeiten lassen sich alltägliche Gegenstände einfach zur Verpackung umfunktionieren. Wie wäre es mit verschieden großen Einmachgläsern? Angemalt oder mit festlichem Geschenkband machen die richtig was her. 

    Weihnachtliches Gebäck schmeckt noch besser mit dem passendem Tee. | Bild: Unsplash

    Bemalte Streichholzschachteln können losen Tee aufbewahren, alte Briefumschläge verziert und so als ‘Türchen’ fungieren. Hier ist wirklich Ihre Kreativität gefragt. Wichtig ist, dass Sie Ihr Herz hineinstecken. Teuer muss der Tee Adventskalender keineswegs sein – hauptsache es kommt Weihnachtsstimmung auf! Der oder die Beschenkte wird sich auf jeden Fall riesig freuen und Sie ja vielleicht schon bald auf eine heiße Tasse Tee einladen. So ist die Weihnachtszeit doch gleich viel besinnlicher!

    Zu den Tee-Tassen
    Zu den Thermoskannen
    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren


    Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

    Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

    Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
    Noch nicht das Passende gefunden?
    Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.