Wohnideen für Ihr Zuhause
Erleben Sie hier eine spannende Welt voller Wohnideen und Einrichtungsideen, praktischer Tipps und Inspirationen für Ihr Zuhause.
  • Balkonien
  • Gartenparty

    Gerüche neutralisieren: So riecht es in Ihrer Wohnung wieder frisch

    In der Küche riecht es nach Knoblauch, die Gardinen stinken und der Teppich versprüht einen muffigen Geruch im Wohnzimmer? Lesen Sie im folgenden Beitrag, wie Sie unangenehme Gerüche ganz leicht neutralisieren.

    Gerüche neutralisieren in der Wohnung: mit Hausmitteln gegen den Gestank

    Egal wie sauber oder ordentlich es in einer Wohnung ist: Hin und wieder kommt es zu schlechten Gerüchen, die ein gemütliches Wohnambiente stören. An der Entstehung lässt sich häufig nicht viel rütteln, vor allem wenn es um natürliche Gerüche geht, die etwa nach dem Kochen entstehen oder vom Mülleimer in der Küche ausgehen. Was Sie jedoch tun können, ist, diese Gerüche zu neutralisieren, am besten mit herkömmlichen Hausmitteln, die gegen die verschiedensten Geruchsursachen wirken.

    Essig als Helfer bei Rauchgeruch im Zimmer

    Einer der unangenehmsten Gerüche – vor allem für Nichtraucher – ist Rauch. Egal ob jemand in Ihrem Haushalt raucht oder Sie neulich Raucher zu Besuch hatten: Der intensive Rauchgeruch setzt sich schnell fest – in Ihrer Kleidung, den Haaren und auch Vorhängen oder Gardinen. Diese jedes Mal zu waschen ist extrem aufwendig und bedeutet viel Arbeit. Außerdem ist das bei anderen Textilien wie vielen Teppichen gar nicht möglich, ganz zu schweigen von Polstermöbeln. Deshalb sollten Sie hier auf ein altbewährtes Hausmittel zurückgreifen: Essig.

    Kissenhüllen, »Leticia«, Home affaire
    Wohndecke »Doubleface«, Joop!
    Wende - Bettwäsche, Esprit, »Coy« (2tlg.)
    Kissenhüllen, »Camposa«, my home
    Vorhang, »Leticia«, Home affaire, Ösen 2 Stück
    Wendebettwäsche »Femme«, Cinderella

    Füllen Sie etwas heißes Wasser in eine Schale und geben Sie einen Schuss Essig dazu. Dann stellen Sie die Schale in die Räume, aus denen Sie den Rauchgeruch entfernen möchten. Das Gemisch bindet den Nikotingeruch, wodurch die Zimmer wieder neutral riechen. Wer mag, reibt zusätzlich glatte Oberflächen mit der Essigmischung ein, das verstärkt die Wirkung. Sie mögen den typischen Essiggeruch nicht? In diesem Fall verwenden Sie statt Essig einfach Zitronensaft. Damit erzielen Sie ein ähnlich gutes Ergebnis.

    Katzenurin aus Teppich und Co entfernen

    Wohl jeder Katzenhalter hat schon mal Erfahrung mit dem Geruch von Katzenurin gemacht. Um diesen zu entfernen, greifen viele gern zu starken Geruchsneutralisierern, die jedoch zum Teil sehr aggressiv sind und nicht selten empfindliche Textilien wie Teppiche beschädigen können. Daher ist es ratsam, die Uringerüche mit natürlichen Hausmitteln zu bekämpfen. Bewährt hat sich hier unter anderem Backpulver.

    Um den Katzenurin zu entfernen, tupfen Sie den Fleck zunächst mit einem Papiertuch ab und geben Sie anschließend das Pulver darauf. Reiben Sie es gut mit einer Bürste ein und lassen Sie das Ganze ein paar Stunden einwirken. Danach saugen Sie den Fleck ab. Soll es mal schneller gehen, wischen Sie das eingezogene Pulver mit einem feuchten Lappen auf. Tipp: Wenn der Fleck – und damit auch der Geruch – besonders hartnäckig ist, vermischen Sie das Backpulver vor dem Auftragen auf den Fleck mit etwas Wasser zu einer Paste.

    Teppich, »Bahar«, merinos, rechteckig, Höhe 12 mm
    Hochflor - Teppich, »Rom«, Guido Maria Kretschmer Home&Living, rechteckig, Höhe 40 mm, maschinell gewebt
    Teppich, »Sakura«, Guido Maria Kretschmer Home&Living, rechteckig, Höhe 13 mm, maschinell gewebt

    Natron bei müffelndem Müll

    Der Mülleimer ist häufig eine der Hauptursachen für schlechte Gerüche in der Wohnung – nicht nur, wenn er voll ist. Um dem Herr zu werden, gibt es eine einfache, aber äußerst effektive Lösung: Geben Sie in den Müllbeutel stets zwei bis drei Esslöffel Natron und schlagen Sie damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn zum einen können Sie mit Natron unangenehme Gerüche neutralisieren, zum anderen eignet sich das Pulver wunderbar als Feuchtigkeitsaufsauger und hemmt damit das Bakterienwachstum.

    Eine andere Möglichkeit um Abfallgeruch zu bekämpfen, sind spezielle Mülleimer-Deos. Alternativ eignet sich auch Waschpulver, das Sie in die Mülltüte geben – schon riecht es in Ihrer Küche statt nach Abfall nach frischer Wäsche.

    HAILO Tret - Abfalleimer »Öko trip Plus L«
    HAILO Tret - Abfalleimer »Trento TopDesign 16«
    BISCHOF Schwingdeckel - Abfalleimer, Höhe 59,5 cm, Fassungsvermögen 30 L

    Gerüche aus dem Kühlschrank entfernen

    Wenn Sie die Kühlschranktür öffnen erfreuen Sie sich für gewöhnlich an frischem Obst und Gemüse, einer breiten Auswahl an Käse oder Ihrem Lieblingspudding – wenn da nicht der unangenehme Kühlschrankgeruch wäre, der einem schon mal den Appetit verderben kann. Grund für diese Gerüche sind nicht nur stark riechende Lebensmittel wie Fisch oder Fleisch, sondern schlecht gewordene Nahrungsmittel sowie Tropfen von Milch oder Öl, die beim Einschütten daneben gegangen sind.

    Um strenge Gerüche gar nicht erst aufkommen zu lassen, räumen Sie Ihren Kühlschrank daher mindestens zweimal im Monat auf und schmeißen Sie verdorbene Lebensmittel weg. Besser noch: Lassen Sie es gar nicht erst zu verschimmeltem Obst und Gemüse kommen, sondern verbrauchen Sie die Produkte rechtzeitig. Putzen Sie Ihren Kühlschrank außerdem regelmäßig und wischen Sie Flecken immer sofort weg. Um akut unangenehmen Kühlschrankgeruch zu entfernen, pressen Sie eine Zitrone in einer Schale aus und stellen Sie diese in den Kühlschrank. Genauso effektiv ist die Wirkung mit Essig oder Natron.

    LG Side - by - Side, 179 cm hoch, 91,2 cm breit
    Amica Kühl - /Gefrierkombination KGC 15636 P, 144 cm hoch
    Hanseatic Side - by - Side, 178,8 cm hoch, 89,5 cm breit

    Gerüche nach dem Kochen neutralisieren

    Dunstabzugshaube hin oder her: Nach dem Kochen riecht es oft streng in der Küche, sei es nach Fisch, Knoblauch oder Zwiebeln. Diese Gerüche neutralisieren Sie mithilfe von Orangen. Legen Sie dafür ein paar Orangenschalen direkt nach dem Kochen auf die noch warme, aber nicht zu heiße, Herdplatte. Kaffeetrinker können auf einen anderen Trick zurückgreifen: Stellen Sie einen großen Teller mit Kaffeepulver in die Küche. Sie werden sehen – oder besser riechen –, wie schnell Sie damit selbst den stärksten Knoblauchgeruch entfernen.

    CreaTable Pizzateller, Porzellan, 30 cm, 4 - teilig, »VINTAGE NATURE«
    CreaTable Pastateller
    CreaTable Frühstücks - Set "Vintage Garden" (4 - teilig)

    Geruchsbeseitigung mit Ozon – eine sinnvolle Alternative?

    Vielleicht haben Sie auch schon von Ozongeneratoren gehört, die als Luftreiniger genutzt werden. Diese Generatoren erzeugen größere Mengen von Ozon, die Gerüche entfernen. In der professionellen Anwendung kommen die Geräte unter anderem bei der Fahrzeugaufbereitung zum Einsatz sowie nach Brandvorfällen in Gebäuden oder zur Desinfektion in Krankenhäusern. Da liegt es nahe, dass sich auch immer mehr Privathaushalte für die Geruchsbeseitigung mit Ozon interessieren und es inzwischen viele Generatoren zu kaufen oder zu mieten gibt. Allerdings warnen Experten von dem privaten Einsatz des Gases und raten dazu, Ozongeneratoren nicht zu verwenden, wenn Sie in Ihrer Wohnung Gerüche neutralisieren wollen. Denn Ozon kann die Augen und Atmungsorgane reizen und unter Umständen sogar zu einer Bronchitis oder einem Lungenödem führen. Der Griff zu herkömmlichen Hausmitteln ist hier wesentlich ungefährlicher, günstiger und dennoch effektiv!

    Rowenta Luftreiniger PU6020 Intense Pure Air XL, für 70 m² Räume
    DYSON Kombigerät Luftreiniger, Ventilator und Heizlüfter Pure Hot + Cool Link
    Philips Luftreiniger 3000 Series AC3256/10, für 95 m² Räume

    Wir hoffen, dass wir Ihnen Inspiration und wertvolle Tipps zur Geruchsneutralisierung liefern konnten.

    Bis bald

    Ihre Universal-Wohnredaktion

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren