Wohnideen für Ihr Zuhause
Erleben Sie hier eine spannende Welt voller Wohnideen und Einrichtungsideen, praktischer Tipps und Inspirationen für Ihr Zuhause.
  • Stylische Adventdeko
  • Wandgestaltung im Wohnzimmer!
  • Bambus - Nachhaltig & stylish!
  • Homeoffice einrichten

    Feng Shui im Wohnzimmer: So richten Sie es ein

    Das Wohnzimmer stellt für gewöhnlich den Mittelpunkt der Wohnung dar und sollte entsprechend einladend eingerichtet sein. Hier bietet sich ein Wohnzimmer nach Feng Shui an. Wie Sie dies gestalten? Das erfahren Sie hier.

    Mit Feng Shui das Wohnzimmer beleben

    Das Wohnzimmer ist wohl der lebendigste Ort der Wohnung. Hier sitzen Sie mit der Familie oder Freunden zusammen, tauschen Neuigkeiten aus oder essen und trinken in gemütlicher Runde. Gleichzeitig möchten Sie sich dort nach einem langen Arbeitstag vom Alltag erholen, indem Sie es sich auf dem Sofa bequem machen. Daher gilt es – nicht nur nach Feng Shui –, das Wohnzimmer so zu gestalten, dass Sie hier zur Ruhe kommen, zugleich jedoch auch angeregte Gespräche in einladender Atmosphäre führen können.

    Sofa und Co. richtig auswählen und aufstellen

    Der zentrale Ort im Wohnzimmer ist die Sitzecke, die meist aus einer Sofalandschaft oder einer Couch und gegebenenfalls dem ein oder anderen Sessel besteht. Hier sollten Sie bei einer Einrichtung nach Feng Shui im Wohnzimmer darauf achten, dass das Sofa an der Wand steht, sodass Ihr Blick in den Raum fällt. Die Wand hinter Ihrem Rücken vermittelt automatisch ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Besonders viel Harmonie erzeugen Sie laut Feng Shui im Wohnzimmer mit einem Sofa in U-Form. Das ermöglicht es Ihnen und Ihrem Besuch, im Halbkreis zu sitzen und fördert so die Nähe und Kommunikation.

    Home affaire Polsterecke »Rice« incl. Hocker, mit Federkern
    Home affaire Schlafsofa »Padua« mit Zierkissen, incl. Bettkasten und Federkern
    Home affaire Polsterecke »Lasse« im scandinavischen Stil mit Holzfüßen

    Wenn Sie nach Feng Shui wohnen, ist es sehr wichtig, dass die Mitte des Wohnzimmers weitestgehend frei bleibt. Dadurch kann das Chi, die Lebensenergie, ungestört durch den Raum fließen und sich ausbreiten. Legen Sie am besten einen flauschigen Teppich in die Mitte des Zimmers und schaffen Sie dadurch gleich ein gemütliches und behagliches Ambiente.

    Zu einer Wohnzimmereinrichtung gehören in der Regel Schränke oder Regale – verständlich, schließlich bieten diese wichtigen Stauraum für allerlei Dinge. Allerdings können diese Möbel mit ihren Ecken und Kanten schnell unruhig wirken und den Raum aus dem Gleichgewicht bringen. Setzen Sie daher auf möglichst geradlinige Schränke in schlichtem Design und platzieren Sie vor allem vor großen Schränken eine Pflanze.

    Tecnos Wohnwand (5 - tlg.)
    Wohnwand »Rossi« (3 - tlg.)

    Die besten Feng-Shui-Farben fürs Wohnzimmer

    Neben der Auswahl und Position der Möbel spielen vor allem die Farben eine bedeutende Rolle, wenn Sie Ihr Feng-Shui-Wohnzimmer einrichten. Besonders geeignet sind laut der chinesischen Harmonielehre Weiß, Creme- und Pastelltöne. Die hellen Farben tragen zu einer freundlichen, einladenden Atmosphäre bei. Mit kräftigen, warmen Tönen wie Rot, Gelb oder Orange setzen Sie dann einzelne Akzente im Raum.

    Hochflor - Teppich, »Bodrum«, my home, rechteckig, Höhe 30 mm, maschinell gewebt
    Hochflor - Teppich, »Shaggy 30«, Home affaire, rechteckig, Höhe 30 mm, maschinell gewebt
    Hochflor - Teppich, »Mikro Soft Super«, my home Selection, rechteckig, Höhe 50 mm, maschinell gewebt
    Teppich, »Carina«, my home, rechteckig, Höhe 12 mm, maschinell gewebt
    heine home Handwebteppich uni Farben
    Teppich, »Nima«, my home, rechteckig, Höhe 13 mm

    Tipp: Orientieren Sie sich bei den Feng-Shui-Farben für Ihr Wohnzimmer vor allem an der vordergründigen Nutzung des Raumes. Wenn Sie hier in erster Linie entspannen wollen, sollten sanfte Töne dominieren; ist Ihr Wohnzimmer hingegen zugleich Ihr Esszimmer, in dem Sie regelmäßig in größerer Runde speisen, konzentrieren Sie sich vermehrt auf Wohnaccessoires in Orange oder Rot.

    Mit Licht und Deko im Feng-Shui-Wohnzimmer Akzente setzen

    Einen weiteren wichtigen Beitrag zum Wohnen nach Feng Shui leistet das Licht. Vor allem das Tageslicht sollte hier möglichst ungehindert in den Raum gelangen. Wählen Sie statt blickdichter Jalousien oder Rollos daher besser transparente Gardinen oder Vorhänge für Ihr Wohnzimmerfenster. Netter Nebeneffekt: Durch starken Lichteinfluss erscheint der Raum größer. Diese Wirkung erzielen Sie übrigens auch mit einem großflächigen Spiegel, den Sie an einer Wohnzimmerwand anbringen.

    heine home Spiegel
    Gardine, »Eby«, my home, Kräuselband 1 Stück
    Müller Wandspiegel »FLAI«
    Fadenvorhang, »Fao - Uni«, my home, Stangendurchzug 1 Stück
    borchardt Möbel Spiegel »Vaasa«
    Gardine, my home, »Dimona«, mit Schlaufen (2 Stück)

    Grundsätzlich sind im Feng Shui Spiegel eher sparsam einzusetzen, da die Lehre davon ausgeht, dass sie die Lebensenergie im Raum vervielfachen, was zum Beispiel im Schlafzimmer nicht besonders sinnvoll ist. In einem stark frequentierten Wohnzimmer jedoch ist dies von Vorteil.

    Ebenfalls ideale Dekoelemente sind laut der Lehre des Feng Shui Bilder,die mit ansprechenden, fröhlichen Motiven positive Gefühle im Zimmer verbreiten. Um den Fluss des Chi zu verstärken, sind Blumen im Wohnzimmer eine ausgezeichnete Wahl. Die idealen Feng-Shui-Pflanzen sind groß und grün mit rundlichen Blättern.

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren