HerbstSale - Bis zu -60% reduziert
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Trachtenmode für Herren: Ob modern oder klassisch – fesch allemal

Die Tracht war einst die Arbeitskleidung der Bauern, heute sieht man diese besondere Kleidung auf den Volksfesten in aller Welt. Darüber hinaus haben Trachten ebenfalls Einzug in den Alltag vieler modebewusster Damen und Herren gehalten. Der authentische Charme gepaart mit speziellen Schnitten und hochwertigen Materialien macht Trachten zu einem begehrten Bestandteil im Kleiderschrank.

Herren-Trachtenmode ist äußerst vielseitig: ob traditionelle knie- oder oberschenkellange Lederhosen mit und ohne Hosenträger, moderne kurze, waden- oder knöchellange Ausführungen – beispielsweise in Jeansstoff – oder modisch sehr aktuelle Trachten-Hemden mit Karomuster in Rot, Blau, Grau, Braun oder Grün. Die klassischen Trachten-Jacken, auch Janker genannt, Gilets und Westen, Trachten-Schuhe sowie zahlreiche Accessoires wie Halstücher, Krawatten, Filz- oder Wollhüte, Trachten-Socken und Stutzen ergänzen unsere Auswahl. Trachten für Herren verkörpern eine gewisse Eleganz, auch wenn der Look an sich eher leger erscheint. Bestellen Sie Ihre Trachtenmode für Herren im Onlineshop von Universal!

Alles Wissenswerte rund um die „Krachlederne“

Speckglanz muss sie haben, die lederne Trachtenhose, umgangssprachlich auch „Krachlederne“ genannt, wenn sich die raue und matte Oberfläche abgenutzt hat und die Hose über viel Patina verfügt. Davon war schon Kaiser Franz Josef I. überzeugt: Bevor er selbst seine gekrönten Beine in eine neue Lederhose steckte, musste seine Dienerschaft die Hosen vortragen, damit sie das gewünschte Äußere mit viel Patina bekamen. Aus dieser Anschauung heraus, die noch heute von vielen Traditionalisten geteilt wird, entwickelte ein österreichischer Lederhosenmacher für den Kaiser die spezielle Lederfarbe „Salzburger Altschwarz“, die dem gebrauchten Look sehr nahe kommt. Diese Farbe hat überdauert, sie wird ebenfalls in der heutigen Zeit von Lederhosenherstellern verwendet. Die kaiserlichen Diener waren entsprechend dankbar, dass sie damit ihrer „tragenden“ Funktion enthoben waren.

Traditionelle Lederhosen aus sämisch gegerbtem Hirschleder mit aufwendigen handgenähten Stickereien werden immer noch gerne von dem Vater an den Sohn weitergegeben. Die Generationen verbindet ein gelebtes Traditionsbewusstsein. Wer nicht das Glück hat, eine historische Familienhose zu besitzen, oder einfach lieber ein neues modernes Modell im Schrank hängen haben möchte, der findet in unserem Shop eine breit gefächerte Auswahl an Trachtenhosen für Herren aller Art.

Die Lederhose – das wichtigste Element der Trachtenmode für Herren

Die klassische Lederhose für Herren gibt es in zwei Längen: Die längere Variante ist die Kniebundhose, die kürzere endet knapp oberhalb des Knies. Die Qualitätsmerkmale der Hosen unterscheiden sich in der harten oder weichen Lederart und Maschinen- oder Handstickerei. Damit Sie lange Freude an dem guten Stück haben, beachten Sie lediglich ein paar einfache Pflegetipps für Lederhosen:

  • Zum Schutz vor Wasserflecken mit einem Ledermittel imprägnieren.
  • Schimmelvorbeugung durch die unverpackte Lagerung bei normaler Raumtemperatur im Kleiderschrank.
  • Nicht aufhängen, sondern zusammenlegen, sonst verliert sie ihre Form.
  • Sollte das Bügeln einmal notwendig sein, dann nur von links auf Wolltemperatur mit einem trockenen Bügeltuch.
  • Für die Pflege der Lederhosen ein Lederöl verwenden. Zurückbleibende Fettflecken verschwinden nach ein paar Tagen. Dies gilt für Fettflecken aller Art, sie müssen nicht behandelt werden.
  • Leichte Flecken reagieren auf das kurze Einwirken in Mineralwasser und die anschließende Behandlung mit einem trockenen Tuch. Schweren Flecken mit Schmierseife und einem feuchten Tuch begegnen.
  • Zur Entfernung von Fusseln, Haaren und Staub von Lederhosen ist ein Klebeband geeignet, das auf die Fläche aufgedrückt und wieder abgezogen wird.

Je nach Ledersorte können Sie Ihre Trachtenhose auch in der Waschmaschine oder per Hand waschen. Laponialeder beispielsweise ist sehr pflegeleicht und verträgt Feinwaschmittel und Weichspüler in Kombination mit einem Kaltwaschprogramm. Hirschleder hingegen waschen Sie besser mit der Hand unter Verwendung von Schmierseife. Diese hat den Vorteil, dass das Leder sein Fett nicht verliert. Anschließend drücken Sie das Restwasser aus der Lederhose – nicht wringen, dadurch kann das Leder zerstört werden. Zum Trocknen legen Sie die Hose auf ein Handtuch und wenden sie ab und zu.

Übrigens: Kaufen Sie Ihre Lederhose immer eine Nummer kleiner, denn durch die menschliche Körperwärme weiten sie sich im Laufe der Zeit. Außerdem müssen sie eng sitzen. Eine 5 cm breite sogenannte „Brotzeitfalte“ im Bund sorgt dafür, dass trotzdem genügend Bewegungsspielraum vorhanden ist.

Trachtenmode für Herren: Der Schützenschuh gehört einfach dazu

In Bayern Haferlschuhe oder Bundschuhe genannt, sind Schützenschuhe, die traditionellen Trachtenschuhe, ein wichtiges Element der Trachten für Herren. Ein Haferlschuh zeichnet sich unter anderem durch eine Gummiprofilsohle, ein hochgezogenes Fersenteil, einen tief ausgeschnittenen, ungefütterten Schaft und eine Schuhspitze in Form eines Schiffsbugs aus. Haferlschuhe wurden das erste Mal im Allgäu gefertigt, nach der Vorlage eines Gamshufs. Jägern und Bergbauern sollte damit ein ähnlich sicherer Tritt wie den Gämsen in den Bergen gewährleistet werden. Heute sind Schützenschuhe die ultimativen Begleiter im Bereich der Trachtenmode für Herren und für viele Insider die einzig richtigen Schuhe zu den traditionellen Outfits. Ob auch Sie diese speziellen Trachtenschuhe tragen, ist letztendlich selbstverständlich eine Frage des Geschmacks. Möchten Sie lieber Budapester oder Penny Loafer zur Herren Trachtenmode tragen, sind Sie mit modernen Modeexperten auf einer Wellenlänge, die diese als ebenso angemessen bewerten und zu Trachten für Herren empfehlen.

Styling-Tipps zur Trachtenmode für Herren

Wer ein vollständiges traditionelles Trachten-Outfit für Herren zu einem Volksfest tragen möchte, für den sind folgende Bekleidungsstücke ein Muss:

  • rot-, blau-, grau- oder grünkariertes oder ein komplett weißes Trachtenhemd
  • Lederhose mit oder ohne Hosenträger
  • Kniestrümpfe aus Strick oder Loferl (Wadenwärmer)
  • Haferlschuhe
  • Janker oder Gilet
  • Trachten-Hut

Wählen Sie bei den Accessoires ein Halstuch, können Sie als Hommage an Ihre Begleitung oder als Zeichen der Zusammengehörigkeit die Farbe passend zum Dirndl der Frau aussuchen.

Entscheiden Sie sich bewusst für einen modernen Trachten-Look aus unserem Sortiment, kombinieren Sie zum Trachtenhemd eine aktuelle Jogginghose in Lederoptik mit Trachtenstickereien oder Trachtenhosen aus Jeansstoff mit legeren Shirts.

Extratipp für den Alltag: Es muss nicht immer eine vollständige Tracht sein. Einzelne Kleidungsstücke wie ein Trachtenhemd, eine Trachtenweste oder ein Gilet ergeben kombiniert mit einer Jeans oder einer Bundfaltenhose einen sehr stilvollen Look für die Freizeit oder das Büro.

Neben der Trachtenmode für Herren führen wir im Onlineshop von Universal auch Trachten für Kinder. Selbstverständlich bieten wir Ihnen bei der Kinder-Auswahl ebenfalls ein umfangreiches Sortiment, das unter anderem aus Baby-Trachten, Kinder-Dirndl, Kinder-Lederhosen, Trachtenhemden und Trachtenblusen sowie aus Trachten-Schuhen inklusive Accessoires wie Stutzen und Socken für Kinder besteht. Stöbern Sie nun in aller Ruhe in unserem Shop-Sortiment und finden Sie moderne, individuelle Trachtenmode für Herren, die perfekt zu Ihrem Typ passt! Ihre Fundstücke können Sie bequem mit einem Kauf auf Rechnung und unserer Zahlpause zahlen.

Vorteile, Trends & 15 € Gutschein sichern!