Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Eine Reise zurück in die Zeit – mit Ihrem Retrokühlschrank

Da kommt Nostalgie auf: Kunterbunte Farben, die sofort gute Laune machen, ein minimalistisches Design und viele Leckereien innen drin versteckt – mit Retrokühlschränken schaffen sie einen ganz besonderen Blickfang in Ihrer Küche und verleihen Ihrem Zuhause das originale Flair ihres persönlichen Lieblingsjahrzehnts. Das passende Food darf dabei natürlich nicht fehlen.

Moderner Retro Kühlschrank mit dem gewissen Etwas

Ganz gleich, ob Sie im großzügigen Einfamilienhaus, in dem gemütlichen Zuhause auf dem Land oder im minimalistischen Appartment in der Großstadt wohnen, eines steht fest: Daheim ist es doch am schönsten. Und der vielleicht allerschönste Ort in Ihrem Zuhause kann eigentlich nur einer sein – die Küche. Denn wo sonst werden die Lieblingsgerichte der ganzen Familie zubereit, können Sie Ihrer kulinarischen Kreativität freien Lauf lassen und finden bekannterweise die besten Partys statt?

Umso wichtiger ist es also, dass das Design Ihrer Küche unter einem einzigartigen Motto steht – und das geht ganz einfach mit einem Retrokühlschrank! Denn mit dem unverkennbaren, minimalistischen Design und einer Farbe, die sofort gute Laune macht, schaffen Sie sofort den ultimativen Blickfang in Ihrer Küche. Hochwertige Marken, wie Smeg, KitchenAid oder GORENJE lassen dabei garantiert jedes Design-Herz höher schlagen und schaffen dank Ihrer besonderen Qualität viele Jahre lang Freude in der Küche. Doch noch schöner wird der nostalgische Look ihrer Küche, wenn Sie ganz in die Themenwelt eines der charakteristischen Jahrzehnte eintauchen und ihre Küche unter das Motto 50ies, 60ies oder 70ies stellen.

Rock'n'Roll and Cupcakes, baby – hallo, 50er Jahre!

Die Welt der 50er Jahre war bunt, fröhlich und verspielt – und genauso ist es auch der Kühlschrank der 50ies: In zarten Pastelltönen, wie Rosa, Mint oder Babyblau, verleiht er jeder Küche eine einzigartige Unbeschwertheit. Passend dazu trugen die Mädchen süße Petticoats, Ballerinas und Ihre Lockenpracht im hohen Pferdeschwanz. Bei den Männern standen viel Haarwachs und Jeansjacke ganz oben im Styleranking – ein bisschen Rock'n'Roll durfte bei soviel Unschuld eben nicht fehlen! Ihrer Küche verleihen Sie mit weiteren pastelligen Accessoires, Süßigkeiten in Glasdosen und einem Vintage-Radio ein noch authentischeres Fifites-Feeling. Daneben dürfen süße Cupcakes mit Zutaten aus Ihrem Kühlschrank im Retro-Design nicht fehlen:

Für den Teig brauchen Sie:

  • 180 Gramm weiche Butter
  • 140 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Mehl
  • 3 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1,5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Schokoladenkuvertüre
  • 4 EL Milch

Daneben wird benötigt für das Frosting:

  • 50g weiche Butter
  • 200g Frischkäse
  • 70g Puderzucker
  • bunte Streusel, Perlen oder kleine Früchte zum Verzieren.

Zunächst lassen Sie die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Danach schlagen Sie die Butter und den Zucker mit dem Handmixer und geben die Eier hinzu. Nun ist es Zeit, Mehl, Backpulver und Salz zu mischen und abwechselnd mit der flüssigen Kuvertüre in den Teig zu geben. Ganz am Ende rühren Sie noch die Milch unter und bereiten den Teig im Cupcake Maker zu. Währenddessen können Sie schon die Butter für das Frosting schaumig schlagen und zunächst mit dem Frischkäse, dann mit dem Puderzucker vermischen. Nun müssen Sie das Frosting nur noch mit einem Löffel oder Spritzbeutel auf die abgekühlten Cupcakes geben und dürfen diese nach Lust und Laune verzieren. Mehr Preppy Girl geht nicht!

Back to the 60ies – Burger, Pommes und Milchshakes wie im amerikanischen Diner

Im Gegensatz zu den 50ern ging es in den 60er Jahren wieder etwas seriöser zu: Die Männer trugen nun lieber Poloshirts und die Röcke der Damen wurden kürzer und schlichter – ebenso wie Ihre Haare, denn nun war der Pixie-Cut Trend! Auch ein 60er Jahre Smeg Kühlschrank ist daher stilecht in Farben, wie Beige, Schwarz oder Weiß gehalten. Aber auch mit ikonischem Knallrot liegen Sie genau richtig – denn die Sixties waren auch die Zeit der amerikanischen Diner, aus denen Kühlschränke in Rot nicht wegzudenken sind. Kein Wunder also, dass auch der Big Mac im Jahr 1967 erfunden wurde. Um auch Ihrer Küche das Flair eines solchen Diners einzuhauchen, setzten Sie auf Schachbrettboden, den Mix aus Metall- und Polstern bei Stühlen und Bänken und hängen Sie Retro-Werbeschilder auf. Nicht fehlen dürfen dabei außerdem Küchengeräte, wie Standmixer zum Zubereiten von cremigen Milchshakes oder Küchenmaschinen, zum Zubereiten aller möglichen anderen typischen Leckereien, die es in einem amerikanischen Dinner so gibt – wie saftige Cheeseburger.

Diese können Sie auch ganz einfach zu Hause zubereiten: Für die Patties mixen sie Zwiebelwürfel mit Rinderhack sowie Salz, Pfeffer, Paprika- und Chilipulver sowie Worcestersoße nach Wahl und formen die gewünschte Größe. Nun müssen diese nur noch ca. 10 Minuten von beiden Seiten gebraten werden und am Ende noch in der Pfanne mit Käse belegt werden, damit dieser schön schmelzen kann. Nun können Sie Ihr Burgerbrötchen mit dem Fleisch und nach Belieben mit Salat, Tomaten, Bacon und Soßen, wie Ketchup, Senf, Mayonnaise oder Zwiebelsoßen belegen. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen!

Mit Flower-Power und Ihrem Retrokühlschrank zurück in die 70er!

Die Seventies waren eindeutig die Generation der Hippies! Bunt und glitzernd mit Schlaghosen, langen Haaren und Flower-Power überall versprüht der Gedanke an den Stil dieses Jahrzehnts einfach auch immer noch heute gute Laune. Mit einem Retro Kühlschrank in fröhlichen Farben, wie Gelb oder Orange können Sie sich diese Stimmung auch ganz einfach in Ihre eigenen vier Wände holen – denn so macht das Kochen gleich noch mehr Spaß. Für noch mehr 70er Flair greifen Sie zu buntem Geschirr mit wilden Blumenmustern oder lassen Sie diese sogar als Tapete Ihre Wand schmücken. Ganz im Sinne von Love, Peace and Harmony ist in den 70er Jahren jede Farbe erlaubt. Bei so viel positiver Energie darf in der Küche der 70er-Jahre ein bunter und erfrischender Obstsnack als kleine Stärkung oder auch für die Hippie Mottoparty nicht fehlen!

Für eine besonders schöne Anrichtung – denn das Auge isst ja bekannterweise immer mit – brauchen Sie nur eine halbe Wassermelone und ein paar andere bunte Früchte Ihrer Wahl, wie Erdbeeren, Heidelbeeren und Weintrauben. Nun müssen Sie nur mit einem Löffel oder auch einem Eiskugelportionierer drei große Löcher in die Melone höhlen – die Reste können Sie z. B. zu einem leckeren Smoothie weiterverarbeiten – und diese mit den anderen Früchten befüllen – so einfach, so lecker, so Seventies!

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Vorteile, Trends & 15 € Gutschein sichern!