+

Das keltische Baumhoroskop

Ein keltisches Baumhoroskop beruht auf der besonderen Bedeutung der Bäume und Pflanzen in der keltischen Mythologie. Durch die Eingabe Ihres Geburtstages erfahren Sie mehr über Ihren Lebensbaum im keltischen Baumhoroskop.

Geburtsdatum eingeben:

Die weit über 2000 Jahre alte und bis heute spannende Kultur der keltischen Stämme spricht Bäumen und Pflanzen eine heilige und heilende Bedeutung zu. Druiden kannten die besonderen Eigenschaften und Kräfte der verschiedenen Bäume. Heilige Bäume werden in der keltischen Mystik, die in Teilen von Wales, Schottland, Irland und der Bretagne noch immer weit verbreitet ist, bis heute verehrt. Nach den keltischen Legenden waren die ersten Menschen Bäume und wurden durch göttliche Kraft zum Leben erweckt. Aus diesem Glauben entstand ein keltisches Baumhoroskop, das die Menschen in eine besondere Beziehung zu einzelnen Bäumen setzt und ihnen die Kräfte und Eigenschaften „ihres“ Baumes zuspricht. Die Grundlage für ein keltisches Baumhoroskop bildet also die Betrachtung des Menschen im Einklang mit der Natur.

Erfahren Sie mehr



Keltisches Baumhoroskop – die Bäume und ihre Eigenschaften

Die Charakterisierung der Bäume durch die Druiden spricht den 21 Bäumen, die ein keltisches Baumhoroskop bilden, folgende besondere Eigenschaften zu:

02. - 11. Januar

05. - 14. Juli

Tanne

Für die Kelten ist die Tanne das Symbol der Geburt und des wiederkehrenden Lebens. Tanne- Menschen gelten als ver- schlossen und anspruchsvoll gegenüber ihren Mitmenschen.

Lesen Sie mehr

12. - 24. Januar

15. - 25. Juli

Ulme

Die Ulme gilt als Baum der Gerechtigkeit. Als keltisches Baumhoroskop beschreibt die Ulme Menschen mit großer Lebensfreude, Toleranz und Gerechtigkeit.

Lesen Sie mehr

25. Januar - 03. Februar

26. Juli - 04. August

Zypresse

Bei den Kelten gilt die Zypresse als Symbol für die Auferstehung. Menschen im Horoskop der Zypresse sind aktiv, wissbegierig und lebenshungrig.

Lesen Sie mehr

04. - 08. Februar

01.-14. Mai

05.-13. August

Pappel

Pappeln vermehren sich leicht und haben ein weiches und elastisches Holz. Pappel-Menschen sind flexibel, nachgiebig und haben eine schnelle Auffassungsgabe.

Lesen Sie mehr

09.-18. Februar

14.-23. August

Zeder

Der Duft der Zeder sprach schon die Sinne der Kelten an. Zeder-Menschen gelten als eigenwillig, mutig und tolerant.


Lesen Sie mehr

19.-29. Februar

24. August - 02. September

Kiefer

Als Feuerbaum spendete die Kiefer den Kelten Licht. Menschen im Zeichen der Kiefer sind praktisch veranlagt und ordnungsliebend.

Lesen Sie mehr

01.-10. März

03.-12. September

Weide

Den Weidenbaum nutzen die Kelten für Geflechte. Als keltisches Baumhoroskop Weidenbaum sind Sie flexibel und belastbar.



Lesen Sie mehr

11.-20. März

13.-22. September

Linde

Als Baum der Wahrheit gilt die Linde bei den Kelten. Linde-Menschen gelten als kritische Beobachter.




Lesen Sie mehr

21. März

Eiche

Die Eiche ist robust, wächst langsam, wird sehr groß, alt und hat besonders hartes Holz. Den Menschen, die im Zeichen der Eiche geboren sind, spricht ein keltisches Baumhoroskop daher Geduld, große innere Kraft und Lebensfreude zu.

Lesen Sie mehr

22.-31. März

24. September - 03. Oktober

Haselnuss

Die Haselnuss gilt als Symbol der Weisheit. Menschen mit diesem Horoskop sind ehrlich, einfühlsam, tolerant, hilfsbereit und großzügig.

Lesen Sie mehr

01.-10. April

04.-13. Oktober

Eberesche

Die Eberesche schätzt nach Auffassung der Kelten vor bösen Geistern. Als Eberesche gelten Sie als hilfsbereit, visionär und verantwortungsbewusst.

Lesen Sie mehr

11.-20. April

14.-23. Oktober

Ahorn

Der Ahornbaum zeichnet sich durch seine weit fliegenden Flügelsamen aus. Ahorn-Menschen gelten als willensstark, ehrgeizig und intuitiv.

Lesen Sie mehr

21.-30. April

24. Oktober - 11. November

Nussbaum

Nussbäume haben einen sehr gedrungenen Wuchs, spenden Schatten und schützen vor Insekten. Sind Sie ein keltisches Baumhoroskop Nussbaum, vereinen Sie Eigenschaften wie Tiefsinnigkeit, Kraft und eine gute Auffassungsgabe.

Lesen Sie mehr

15.-24. Mai

12.-21. November

Kastanie

Die Edelkastanie ist für die Kelten der Baum der Redlichkeit. Sind Sie ein keltisches Baumhoroskop Kastanie, haben Sie einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.


Lesen Sie mehr

25. Mai - 03. Juni

22. November - 01. Dez.

Esche

Druiden fertigten ihre Zauberstäbe aus dem harten und elastischen Eschenholz, weil die Esche als Zauberbaum galt. Menschen mit diesem Horoskop sind unkonventionell, kreativ und praktisch veranlagt.


Lesen Sie mehr

04.-13. Juni

02.-11. Dezember

Hainbuche

Kelten schätzten die Hainbuche wegen ihres dichten Wuchses und harten Holzes. Hainbuchen-Menschen gelten als Ästheten, sind sensibel und engagiert.


Lesen Sie mehr

14.-23. Juni

12.-21. Dezember

Feigenbaum

Den Feigenbaum schätzten die Kelten von ihren Wanderungen in den Süden wegen seiner süßen Früchte. Sind Sie als keltisches Baumhoroskop Feigenbaum geboren, gelten Sie als lebensfreudig und empfindsam.

Lesen Sie mehr

24. Juni

Birke

Mit Birkenzweigen vertrieben die Kelten böse Geister, aus dem Birkensaft stellten sie einen Likör zur Feier des Frühlings her. Birke-Menschen zeichnen sich durch Kraft, Energie und Ehrgeiz aus.

Lesen Sie mehr

25. Juni - 04. Juli

23. Dezember - 01. Januar

Apfelbaum

Als Baum der Liebe ist der Apfelbaum einer der sieben heiligen Bäume in der keltischen Mythologie. Sind Sie als keltisches Baumhoroskop Apfel geboren, haben sie eine starke positive Ausstrahlung und Lebensfreude.

Lesen Sie mehr

23. September

Olivenbaum

Der Olivenbaum als Symbol für den Herbstanfang beschreibt tiefsinnige und vielseitig begabte Menschen.




Lesen Sie mehr

22. Dezember

Buche

Den Feigenbaum schätzten die Kelten von ihren Wanderungen in den Süden wegen seiner süßen Früchte. Sind Sie als keltisches Baumhoroskop Feigenbaum geboren, gelten Sie als lebensfreudig und empfindsam.

Lesen Sie mehr

Ein keltisches Baumhoroskop beruht auf der besonderen Bedeutung der Bäume und Pflanzen in der keltischen Mythologie. Die weit über 2000 Jahre alte und bis heute spannende Kultur der keltischen Stämme spricht Bäumen und Pflanzen eine heilige und heilende Bedeutung zu. Druiden kannten die besonderen Eigenschaften und Kräfte der verschiedenen Bäume. Heilige Bäume werden in der keltischen Mystik, die in Teilen von Wales, Schottland, Irland und der Bretagne noch immer weit verbreitet ist, bis heute verehrt. Nach den keltischen Legenden waren die ersten Menschen Bäume und wurden durch göttliche Kraft zum Leben erweckt. Aus diesem Glauben entstand ein keltisches Baumhoroskop, das die Menschen in eine besondere Beziehung zu einzelnen Bäumen setzt und ihnen die Kräfte und Eigenschaften „ihres“ Baumes zuspricht. Die Grundlage für ein keltisches Baumhoroskop bildet also die Betrachtung des Menschen im Einklang mit der Natur.

Keltisches Baumhoroskop auf der Grundlage des keltischen Baumkalenders

Bereits vor über 2000 Jahren entwickelten die keltischen Druiden einen Baumkalender, dem ein Mondkalender mit 13 Monaten zugrunde lag. Jeder Monat entsprach einer Mondphase und war damit nach heutiger Zeitrechnung etwa 28 Tage lang. Im Einklang mit den Jahreszeiten teilten die Kelten das Jahr in zwei Halbjahre von März bis September und von September bis März, also die Zeit der langen und der kurzen Tage. Den verschiedenen Phasen im Jahr ordnete der keltische Baumkalender 21 Bäume zu, aus denen ein keltisches Baumhoroskop besteht. Eiche, Birke, Olivenbaum und Buche stehen für den Wechsel der Jahreszeiten. Im keltischen Baumhoroskop kommen sie daher nur einmal im Jahr für einen Tag vor. Das Horoskop bildet die 21 Bäume in einem Kreis ab. Innerhalb dieses Kreises kommt mit Ausnahme der vier Bäume an den Tagen des Jahreszeitenwechsels und der Pappel jeder Baum einmal pro Halbjahr vor.

Keltisches Baumhoroskop und Charakteristik der Menschen

Die besonderen Eigenschaften der Bäume übertragen sich nach der keltischen Mystik auf die Menschen, die im Zeichen des jeweiligen Baumes geboren werden. Diese Ansicht steht in einem engen Zusammenhang mit dem Glauben, dass Menschen ihren Ursprung in Bäumen haben. Obwohl der Wahrheitsgehalt von Horoskopen und der Ursprung des keltischen Baumhoroskops in der modernen Gesellschaft umstritten sind, treffen die beschriebenen Eigenschaften sehr häufig zu. Es ist daher sehr interessant, sich näher mit diesem Thema zu befassen. Entdecken Sie doch auch Ihren Lebensbaum und lesen Sie einmal nach, was Ihnen das keltische Baumhoroskop verrät.

Geburtsdatum eingeben: