Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Edles Design und enorme Leistungsfähigkeit: das iPhone von Apple

Das iPhone gehört zu den meistverkauften Smartphones überhaupt. Es zeichnet sich durch seine hochwertige Ausstattung, beste Sicherheit und ein elegantes Design aus. Lernen Sie die aktuellen Modelle des iPhones kennen!


IphoneAls das bis dahin für Computer und Laptops bekannte US-Unternehmen Apple im Jahr 2007 das allererste iPhone auf den Markt brachte, konnte noch niemand ahnen, wie sehr diese Innovation die ganze Welt verändern würde. Heute sind Smartphones im Straßenbild allgegenwärtig und das Telefonieren ist zu einer Nebenfunktion verkommen. Stattdessen dienen die handlichen Geräte als tragbare Mini-Computer für den Zugang zum Internet und für die Kommunikation per Text. Sie streamen Musik und Filme, schießen unzählige Fotos, navigieren ihre Besitzer ans Ziel und ersetzen zunehmend sogar die Geldbörse. Bei allen Entwicklungsschritten war das iPhone stets vorne dabei und ist bis heute eines der beliebtesten und weltweit am meisten verbreiteten Smartphones überhaupt.

Welche aktuellen iPhones gibt es?

Natürlich hat sich das iPhone seit der ersten Generation 2007 stark weiterentwickelt. Zu den aktuell vertriebenen Modellen gehören das 2017 erschienene iPhone 8 in zwei Varianten, das iPhone XR aus dem Jahr 2018 und als neueste Modelle die drei Varianten des iPhone 11 aus dem Jahr 2019. Suchen Sie ein leistungsfähiges iPhone, das nicht unbedingt die neuesten Innovationen mitbringen muss, sind Sie mit dem iPhone 7 gut bedient, dessen Restbestände nun zu besonders günstigen Preisen angeboten werden.Iphone

Das Phone 7 erschien im Herbst 2016 als neues Flaggschiffmodell mit zahlreichen Neuerungen wie der 12-Megapixel-Kamera und einem neuen A10-Chip. Als erstes iPhone verzichtete es auf den klassischen 3,5-mm-Klinkenstecker-Anschluss für Kopfhörer. Apple ging schon zu dieser Zeit davon aus, dass immer mehr Menschen auf kabellose Bluetooth-Kopfhörer umsteigen würden – eine Prophezeiung, mit der das Unternehmen Recht behalten sollte. Die eigenen AirPods setzten diesbezüglich wieder einmal neue Maßstäbe.

Dem iPhone 7 folgten bereits ein Jahr später das iPhone 8 und das iPhone X. Letzteres war als neues High-End-Flaggschiff gedacht, konnte sich aber nicht lange halten und wurde schon bald durch das iPhone XS und das iPhone XR ersetzt. Dem iPhone 8 war dagegen mehr Erfolg beschieden. Mit diesem iPhone erhalten Sie ein optisch ansprechendes Gerät mit der neuesten Technik. So kann das HD-Retina-Display HDR10 und Dolby-Vision-Videos wiedergeben, während die eigene Kamera in der Lage ist, Videos in 4K-Auflösung zu drehen. Der neue A11-Chip soll im Vergleich zum A10 25 Prozent schneller arbeiten. Eine weitere große Neuerung betrifft das Gehäuse: Dieses ist nun aus Glas statt Aluminium gefertigt und erlaubt das induktive Aufladen per Qi.

Neben dem iPhone 8 mit den Maßen 138,4 x 67,3 mm ist die größere Variante iPhone 8 Plus in den Maßen 158,4 x 78,1 mm erhältlich. Weiterhin haben Sie die Wahl unter verschiedenen Farben und unterschiedlich großen Speichern. Da sich das iPhone nicht mit externen Speicherkarten ergänzen lässt, sollten Sie nicht am falschen Ende sparen: Greifen Sie lieber zur größeren Variante mit 256 Gigabyte statt der kleineren mit nur 64 Gigabyte.

Die iPhones XS und XR

Als Ersatz für das nicht sonderlich nachgefragte iPhone X brachte Apple im September 2018 gleich mehrere neue Varianten auf den Markt. Als neue Vorzeigemodelle dienten das iPhone XS und das größere iPhone XS Max mit neuem A12-Bionic-Chip und verbesserter Face ID. Zeitgleich erschien mit dem iPhone XR eine günstigere Variante, die sich nicht hinter den anderen Modellen verstecken muss. Wenn Sie auf der Suche nach einem leistungsfähigen Gerät zu einem fairen Preis sind, treffen Sie mit dem iPhone XR eine gute Wahl. Es besitzt den gleichen A12-Chip wie die XS-Modelle und ein neues Liquid-Retina-LCD-Display. Anders als die teureren Modelle verfügt es jedoch nur über eine einzelne Kamera auf der Rückseite. Für die meisten Menschen dürfte diese jedoch vollkommen ausreichend sein, vor allem, wenn Sie im Urlaub und zu anderen Anlässen ohnehin eine echte Digitalkamera einsetzen.

Die neue iPhone-Generation 11

IphoneTrotz des großen Verkaufserfolgs des iPhone XR präsentierte Apple im September 2019 bereits das nächste iPhone, das die Nummer 11 trägt. Es bringt den neuen A13-Bionic-Chip mit und eine Dual-Kamera mit verbesserten Funktionen. Beim iPhone 11 haben Sie wiederum die Wahl zwischen der regulären Version und den iPhone 11 Pro-Modellen. Diese weisen nicht nur ein größeres Display auf, sondern auch eine Triple-Kamera und ein neues 18W-Lightning-zu-USB-C-Kabel für besonders schnelles Aufladen und den Anschluss an Apple-Computer wie das MacBook und den iMac.

Bei der Größe haben Sie dabei drei Optionen: Das iPhone 11 besitzt ein 6,1 Zoll (15,5 cm) großes Liquid-Retina-HD-Display und das iPhone 11 Pro ein 5,8 Zoll (14,7 cm) großes Super-Retina-XDR-Display, das auch HDR wiedergeben kann. Das iPhone 11 Pro Max erreicht mit 6,5 Zoll (16,5 cm) schon Phablet-Größe und ist ideal geeignet für alle, die unterwegs gerne Videos ansehen oder Spiele spielen. Ungewöhnlich ist die Farbgebung: Das iPhone 11 Pro erscheint als klassisches iPhone in vertrauten Farben wie Space Grau, Silber und Roségold sowie in Nachtgrün. Das iPhone 11 ist daneben auch in poppigen Farben wie Gelb, Violett, Grün und Rot verfügbar. Achten Sie wie immer beim iPhone auf die Ausstattung: Beim iPhone 11 haben Sie die Wahl zwischen 64, 128 und 256 Gigabyte Speicherplatz, bei der Pro-Ausführung zwischen 64, 256 und 512 Gigabyte.

Natürlich fehlen auch andere Merkmale aktueller Smartphones nicht: So bietet das neue iPhone schnellstes LTE und WLAN, Dual-SIM und kabelloses Laden per Qi. Sehr praktisch ist die Möglichkeit, gleich zwei Paar AirPods oder Beats-Kopfhörer mit dem iPhone zu verbinden: So können Sie unterwegs zu zweit den gleichen Film ansehen oder die gleiche Musik genießen.

Vorteile, Trends & 15 € Gutschein sichern!