Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Der perfekte Bikini für den perfekten Sommer

Damit der nächste Strandurlaub oder Ausflug ins Schwimmbad ein voller Erfolg wird, darf natürlich eines in der Badetasche keiner Frau fehlen: der passende Bikini! Bei der aktuellen Mode gibt es jede Menge Modelle, die sich für alle Anlässe, Geschmäcker und Figurtypen eignen. Bei der Wahl des richtigen Bikinis sollten Damen jedoch nicht nur nach dem Aussehen entscheiden - jeder Schnitt hat ganz eigene Vorzüge, die Sie auf jeden Fall im Blick haben sollten. Doch warum hat sich der Bikini überhaupt gegen den Badeanzug durchgesetzt?


Damit der nächste Strandurlaub oder Ausflug ins Schwimmbad ein voller Erfolg wird, darf natürlich eines in der Badetasche keiner Frau fehlen: der passende Bikini! Bei der aktuellen Mode gibt es jede Menge Modelle, die sich für alle Anlässe, Geschmäcker und Figurtypen eignen. Bei der Wahl des richtigen Bikinis sollten Damen jedoch nicht nur nach dem Aussehen entscheiden - jeder Schnitt hat ganz eigene Vorzüge, die Sie auf jeden Fall im Blick haben sollten. Doch warum hat sich der Bikini überhaupt gegen den Badeanzug durchgesetzt?

Diese Vorteile bietet der Bikini

Während Bikinis zu ihrer Einführung um 1900 noch eine echte Weltneuheit waren und für jede Menge Wirbel sorgten, ist das luftige Kleidungsstück heute nicht mehr vom Strand oder aus dem Schwimmbad wegzudenken. Doch wieso hat sich der schicke Zweiteiler gegenüber dem klassischen Badeanzug durchgesetzt? Ganz einfach: Bikinis sind nicht nur schön und vielseitig, sondern auch wirklich praktisch.

  • Flexibel zusammenstellbar: Ober- und Unterteil lassen sich häufig getrennt kaufen und so besser an die eigene Körperform anpassen. Viele Marken bieten inzwischen auch mehrere Schnitte eines Designs - sogenannte Mixkinis.
  • Weniger Stoff: Da im Gegensatz zum Badeanzug weniger Stoff verwendet wird, trocknet das Kleidungsstück schneller. Besonders am Strand, wo es durch Windböen herrlich luftig wird, ist das von Vorteil.
  • Schneller Wechsel: Sie wollen spontan am Strand in den Bikini schlüpfen? Das ist wesentlich unkomplizierter, als einen Badeanzug anzuziehen.

Bikini-Oberteile: So finden Sie den passenden Schnitt!

Damit jede Frau den passenden Bikini findet, haben sich Modedesigner und Marken inzwischen einige raffinierte Schnitte und Formen für Bikini-Tops ausgedacht. Ob große Oberweite, zierliche Schultern oder jede Menge Kurven: Hier findet jede Dame Bademode nach ihrem Geschmack. Inzwischen sind top modische Bikini-Sets auch in großer Größe online erhältlich, wie beispielsweise bei Lascana.

Name

Beschreibung

Passender Figurtyp

Bandeau Bikini

Dieses trägerlose Oberteil sorgt für eine nahtlose Bräune im Dekolleté. Den sicheren Halt garantiert meist ein eingearbeitetes Gummiband oder Sie setzen auf einen Bügel-Bandeau-Bikini.

Schmalerer Oberkörper mit einer kleinen bis mittleren Oberweite - so sitzt das Bandeau-Oberteil immer optimal.

Triangel Bikini

Die Cups beim Triangel-Bikini haben eine Dreiecksform und werden entweder von schmalen Trägern oder einem Neckholder gehalten.

Der Klassiker passt zu fast jeder Körperform - besonders eine kleinere Oberweite setzt er gekonnt in Szene.

Neckholder Bikini

Das Neckholder-Top wird im Nacken gebunden - so sind Bräunungsstreifen auf den Schultern passé und auch der Rücken bleibt meist frei. Die Cups können im Triangel-Look gehalten sein, aber auch klassischere, runde Formen sind möglich.

Für einen besonders femininen Look sorgt dieses Top, da es das Dekolleté betont und so einen weiblichen Oberkörper zaubert. Das bietet sich besonders bei etwas breiteren Schultern an.

Klassischer Bikini

Dieses Oberteil ist wie ein gängiger Schalen-BH geformt, kann wattiert oder mit Bügel versehen sein. Sind die Träger abnehmbar, wird aus einem Push-up-Bikini ganz flott ein Bustier-Bikini.

Dieses Bikini-Oberteil ist ein absolutes Must-have für jede Dame: Durch herausnehmbare Push-up Einlagen, verstellbare Träger und raffinierte Extras wie Cut-outs ist der Klassiker immer wieder spannend.

High Neck Bikini

Bei diesem Trend-Modell liegen die Träger enger am Hals, fast schon im Stile eines Rollkragens. Das Dekolleté ist komplett mit Stoff bedeckt oder aber durch Cut-outs aufgelockert.

Der große Vorteil: Hier rutscht nichts! Dieses Modell ist herrlich bequem und passt zu jeder Figur. Wattierte festere Modelle sorgen für einen besonders starken Halt.

Tankini

Das Oberteil beim Tankini reicht in der Regel bis zum Bauchnabel - sozusagen wie ein bauchfreies Top. Der Brustbereich kann klassische BH-Träger oder einen Neckholder haben, aber auch trägerlose Varianten sind erhältlich.

Wem ein Bikini zu freizügig, ein Badeanzug aber zu unpraktisch ist, hat mit dem Tankini die perfekte Lösung gefunden.

Nicht vergessen: das passende Bikini Höschen! Hier wählen Sie zwischen knapperen Modellen, die beispielsweise seitliche geknotet werden, Unterteilen mit hohem Beinausschnitt oder Bikini-Slips, die klassisch geschnitten und absolut gemütlich sind. Die Bikini Hose sollte zum Bikini Oberteil passen - gern wird aber auch ein schlichtes Modell (meist in Schwarz oder Blau) mit unterschiedlichen Oberteilen kombiniert.

Welcher Bikini-Typ sind Sie?

Allerdings ist nicht nur der Schnitt relevant, wenn Sie den richtigen Bikini finden wollen - auch der Trageanlass sollte nicht unterschätzt werden: Für einen entspannten Strandurlaub sind Ihnen vermutlich andere Aspekte wichtiger als bei einem Aktivurlaub mit Kindern oder sommerlichen Trainingsrunden im nahegelegenen See.

Ihr Ziel ist es, möglichst viel Sonne zu tanken und im Sommer an Ihrer nahtlosen Bräune zu arbeiten? Besonders gut geht das mit einem Bikini, der möglichst viel Haut zeigt! Hier eignet sich ein knapper Triangel-Bikini oder ein Bügel-Bikini mit abnehmbaren Trägern. Außerdem eignen sich hier auch Bikinis aus anderen Materialien wie Baumwolle oder Leinen, die besonders luftig-leicht, aber nicht unbedingt für das kühle Nass geeignet sind. Verbringen Sie den Großteil Ihrer Zeit allerdings im Wasser, sollten Sie zu einem robusteren und sportlicheren Modell wie von BILLABONG greifen, das einen sicheren Halt gewährleistet. Hier eignet sich beispielsweise ein Oberteil im High-Neck-Stil oder ein klassisches Top, das durch wattierte Cups, Bügel und verstellbare Träger fest sitzt.

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Vorteile, Trends & 15 € Gutschein sichern!