Gewinnspiel bei Universal
Weihnachten bei Universal
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Softshelljacken für Damen – komfortable Allrounder mit raffinierten Extras

Mit einer Softshelljacke sind Damen optimal vor Wind und Kälte geschützt. Diese vielseitigen Funktionsjacken mit weichem Griff bilden den goldenen Mittelweg zwischen Fleecejacken und wetterfesten Outdoor-Modellen.


Wer bei Wind und Kälte draußen unterwegs ist, benötigt zuverlässige Kleidung. Outdoorfreunde nutzen dafür Dinge wie eine wasserdichte Regenjacke sowie ein Produkt aus wärmendem Fleece. Wenn Sie noch einen Schritt weitergehen möchten, besorgen Sie sich darüber hinaus eine geschmackvolle Softshelljacke. Damen-Modelle erhalten Sie in vielen attraktiven Farben, Längen und Designs. Diese matt glänzenden Überzieher sehen richtig schick aus und bestechen mit Ihren gut durchdachten Eigenschaften.

Dunkelblaue Softshelljacke für DamenWas bedeutet die Bezeichnung Softshelljacke?

Beim Wandern und bei anderen Sportarten im Freien treffen Sie bei der Bekleidung häufig auf Bezeichnungen wie Hardshell und Softshell. Mit Hardshell sind in der Regel atmungsaktive, wasserfeste Jacken gemeint, die Wind und Regen sicher abhalten. Der englische Begriff bedeutet auf Deutsch so viel wie „harte Schale“ und weist auf die hohe Schutzfunktion hin.

Seit Anfang der 2000er-Jahre haben sich parallel dazu die Softshelljacken für Damen und Herren entwickelt. Sie bestehen aus weichem, dehnbarem Material. Der größte Unterschied zu Hardshell-Varianten ist ihre deutlich höhere Atmungsaktivität. Dadurch lässt sich das Körperklima bei sportlichen Aktivitäten ausgezeichnet regulieren. Ihr Vorteil: Sie fühlen sich beim Laufen, Klettern, Radfahren oder Wandern stets pudelwohl.

Ein ganz besonderer Stoff – Aufbau und Materialien der Softshelljacke

Damen-Jacken aus Softshell bestehen aus mehreren miteinander verbundenen Schichten, auch Laminat genannt. Die äußere Schicht ist dabei wetterfest, während die innerste die Wärme am Körper hält und Kälte von außen abblockt. Das Material für Softshelljacken setzt sich aus hauchdünnen, gewebten Kunstfasern wie Polyester oder Mischgeweben aus Polyester und Elasthan zusammen. Aus diesem Grund sind Softshelljacken für Damen ausgesprochen langlebig und unempfindlich.

Warum sollten Sie eine Softshelljacke kaufen?

Mit einer Softshelljacke haben Damen eine dünne, anschmiegsame Alternative für Ausflüge ins Freie zur Hand. Durch ihre elastischen Materialeigenschaften passen sich diese Materialien ein Stück weit an Ihre Körperform an und umschließen sie bequem wie eine zweite Haut. Weitere positive Eigenschaften der Softshells sind:

  • Viel Bewegungsfreiheit bei bewegungsintensiven Tätigkeiten
  • Guter Schutz vor Wind und Kälte
  • Schnell trocknende Oberflächen
  • Eine zeitlos schöne Optik

Gerade durch ihr sportives, legeres Aussehen passt eine Softshelljacke für Damen zu so vielen verschiedenen Kleidungsstilen. Auf diese Art ergänzen sie im Nu Ihre Freizeit- und Alltagsmode oder das Sport-Ensemble.

Für was eignen sich die Softshelljacken für Damen?

Eine Damen-Softshell ist ein treuer Begleiter für viele Bereiche. Diese Kurz- und Langjacken nutzen Sie am besten:

  • Beim Sport im Freien oder im Urlaub
  • Beim Wandern und Klettern
  • Auf dem Weg zur Arbeit
  • Bei längeren und kürzeren Radtouren
  • Als Alltagsjacke beim Einkaufen, auf dem Spielplatz mit den Kindern oder bei der Runde mit dem Hund

Wie warm ist eine Softshelljacke?

Das kommt ganz darauf an, welche Ausführung Sie besitzen. Generell erhalten Sie Modelle mit mehr oder weniger dicker Isolierung. Unter anderem finden Sie im aktuellen Angebot:

  • Dünne Softshelljacken ohne Innenfutter als luftiges Darüber an kühlen Sommertagen
  • Modelle mit einer Beschichtung aus Fleece auf der Innenseite für den Übergang und windige Tage
  • Gefütterte Varianten mit Wattierung für kalte Wintertage

Durch diese abwechslungsreiche Gestaltung ist es das ganze Jahr über möglich, Softshelljacken zu tragen. Mit einer leichten und einer dick gefütterten Ausführung sind Sie stets gut gerüstet.

Daumenloch, Kapuze & Co. – die Ausstattung der Damen-Softshelljacken

Ein weiterer Pluspunkt der Softshelljacken für Damen ist ihre praxistaugliche Ausstattung. Viele kleine Details machen Ihnen den Aufenthalt im Freien leichter und sorgen für zusätzlichen Komfort. Beliebte Extras sind unter anderem:

  • Die geräumigen Seitentaschen mit Zipper
  • Eine verstellbare Kapuze mit Gummizug
  • Ärmelbündchen aus weichem Fleece und je nach Produkt mit praktischem Daumenloch
  • Windschutzblende am Reißverschluss und ein hoch schließender Kragen

Farben und Muster – die optische Gestaltung Ihrer SoftshelljackeBaue Softshelljacke für Damen

Damen, die eine schlichte Jacke in gedeckten Farben bevorzugen, kommen bei den Softshells voll auf Ihre Kosten. Hier erwartet Sie eine breite Palette an Damenjacken in Dunkelblau, Grau und Schwarz. Als kleine Farbtupfer besitzen viele Varianten farblich abgesetzte Reißverschlüsse oder ein helles Innenfutter in der Kapuze. Andere Damenjacken sind meliert und erhalten dadurch ein interessantes Erscheinungsbild.

Wenn es etwas Auffälligeres sein darf, schauen Sie sich doch einmal diese Softshelljacken für Damen an:

  • Dezente Entwürfe mit feinem Punkt- oder Streifenmuster
  • Romantische Kurzjacken mit geblümter Oberfläche
  • Interessant gestaltete Produkte im geschmackvollen Ethno-Look
  • Variationen mit geometrischen Mustern oder Aufdrucken

Wie pflegen Sie Ihre Softshelljacke richtig?

Softshelljacken für Damen können Sie einfach in der Waschmaschine waschen. Gehen Sie hier wie folgt vor:

  • Beachten Sie die Pflegehinweise auf dem Etikett.
  • Wählen Sie ein Schonprogramm mit Temperaturen bis 40 Grad.
  • Verwenden Sie ein mildes Flüssigwaschmittel.
  • Verzichten Sie auf Weichspüler, da sich dieser im Gewebe festsetzt und die Atmungsaktivität beeinflussen kann.
  • Spülen Sie die Jacke nach dem Waschen mit einem extra Klarspülgang gründlich aus, um Rückstände von Waschmittel zu entfernen.

Wichtig: Damen-Softshelljacken benötigen hin und wieder eine Auffrischung des Nässeschutzes. Diese erreichen Sie durch die Imprägnierung mit einem geeigneten Spray. Ob eine Behandlung notwendig ist, sehen Sie daran, dass Wassertropfen an der trockenen Jacke kaum noch abperlen, sondern direkt in das Gewebe eindringen. Besorgen Sie sich in diesem Fall ein entsprechendes Imprägniermittel und sprühen Sie Ihre Jacke damit nach Angaben auf der Gebrauchsanweisung gründlich ein. Ist die Softshelljacke für Damen ausgelüftet und getrocknet, ist die Wasserfestigkeit erneut gegeben.

Zum Newsletter anmelden & ein iPhone 11 gewinnen!