Einrichten und Wohnen

Reklamation

DIY:

Damit der bestellte Artikel Ihnen so lange wie möglich Freude bereitet, beachten Sie folgende Tipps und Tricks.

In erster Linie benötigt Ihr Lieblingsmöbelstück eine sorgsame Pflege. Berücksichtigen Sie dabei vorrangig die mitgelieferten Pflegehinweise zu Ihrem Möbelstück.

Hier einige allgemeine Pflegehinweise:

  • Lasierte und geölte Oberflächen:
    Wischen Sie mit einem weichen, trockenen und möglichst fusselfreien Tuch über die Oberfläche Ihres Möbelstücks. Verwenden Sie dabei kein Wasser. Alternativ kann auch eine weiche Staubsaugerdüse zur Reinigung verwendet werden.
  • Furnierte Oberflächen:
    Am besten wischen Sie die Oberflächen lediglich mit einem Mikrofasertuch ab. Auch hier darf kein Wasser oder sonstige Reiniger verwendet werden, da zu viel Feuchtigkeit das Furnier aufquellen lässt und sich somit die Blätter ablösen.
  • Unbehandelte Oberflächen:
    Hier darf etwas Wasser zum Einsatz kommen. Befeuchten Sie hierzu einen Schwamm und fügen eine milde, natürliche Seife hinzu. Mit dem Schwamm über das Möbelstück wischen und anschließend mit einem Tuch nachtrocknen.

Saugen Sie das Möbelstück vorher mit einer weichen Düse auf geringster Stufe ab. Befeuchten Sie ein Tuch mit destilliertem Wasser und Naturseife. Danach mit dem Tuch über das Leder wischen. Im Anschluss wischen Sie mit einem nebelfeuchten Tuch das Leder wieder ab, damit keine Seifen-Rückstände bleiben.

Reagieren Sie bei frisch entstandenen Feuchtigkeitsflecken schnell, indem Sie mit einem Papiertuch die Flüssigkeit aufsaugen.

Diese Mittel sollten Sie bei der Reinigung nicht verwenden:
 

  • Mikrofasertücher. Die Lederoberfläche kann beschädigt werden.
  • Wasser aus dem Wasserhahn. Es können bei der Reinigung hartnäckige Kalkflecken zurückbleiben.
  • Zu viel Feuchtigkeit.Nässe kann den sensiblen Möbelstücken Schaden zufügen.

Um das Möbelstück oberflächlich sauber zu halten, genügt das Absaugen mit einer geeigneten Düse (z.B. Polsterdüse). Alternativ kann auch ein Dampfreiniger verwendet werden, da dieser das Möbelstück ebenfalls desinfiziert. Bevor zu diesem Gerät gegriffen wird, informieren Sie sich vorab, ob diese Reinigungsmethode für die Bezüge und Polster geeignet ist. Wir empfehlen den Dampfreiniger mit destilliertem Wasser zu befüllen, da ansonsten hartnäckige Kalkflecken entstehen.

Für Fleckenbekämpfung und unangenehme Gerüche eignet sich Natron gut. Das Natronpulver über das Möbelstück großflächig streuen und über Nacht einwirken lassen. Anschließend am nächsten Tag die Überreste einfach absaugen.

Bei hartnäckigen Flecken empfehlen wir eine Natron-Nassreinigung. Das Natron auf die betroffene Stelle streuen und mit einem feuchten Schwamm ins Möbelstück reiben. Wenn der Bezug vollständig getrocknet ist, kann das restliche Pulver abgesaugt werden.

Ersatzteil-Service:

Wir bitten Sie bei Erhalt der Ware, den Artikel sorgfältig nach einer Beschädigung und auf fehlende Teile zu überprüfen.

Ist der Fall eingetroffen, dass ein gewisses Teil beschädigt oder nicht ausgeliefert wurde, kontaktieren Sie uns einfach von Mo. – Fr. von 07:00 – 18:00 Uhr unter 0662/4485-49 oder per E-Mail unter service@universal.at

Um Ihr Anliegen so rasch wie möglich zu bearbeiten, überprüfen Sie vor der Kontaktaufnahme:
 

  • Ist das fehlende Teil im Lieferumfang/Artikelausführung enthalten?
  • Polstermöbel: Wurde die Reißverschlusstasche im Rück- oder Bodenteil auf Montagematerial überprüft?
  • Holzmöbel: Da es sich um ein Naturprodukt handelt, kann es zu Farbabweichungen, Rissen und Astlöcher kommen
  • Haben Sie alle bzw. ein falsches Packstück erhalten? Beachten Sie, dass mehrteilige Lieferungen per Post an verschiedenen Werktagen eintreffen können.
  • Abgleich mit der Aufbauanleitung, ob es sich um einen eventuellen Montagefehler handelt.


Sind nach Prüfung die Teile nicht vorhanden bzw. beschädigt, bitte die Reklamation mit allen in der Checkliste angeführten Daten bei uns melden. Bitte beachten Sie, dass die Ersatzteil Lieferung bis zu 4 Wochen dauern kann.

Wenn Sie uns gleich alle Daten zukommen lassen, können wir die Ersatzteile für Sie beim Lieferanten anfordern.

Checkliste Ersatzteil für Möbel

Kundennummer:

 

Rechnungsdatum:

 

Rechnungsnummer:

 

Artikelnummer:

 

Ersatzteilnummer mit Bezeichnung laut Aufbauanleitung:

 

Menge der Ersatzteile:

 

Grund für die Anforderung:

(bei Beschädigungen Fotos mitübermitteln)

Verpackung des Artikels:

Nein/Ja - Packstücknummer/Colli

Zu welchem Element wird das Ersatzteil benötigt?

Nur bei Set-Angeboten wie z.B. Wohnwänden,
Schlafzimmer-Sets, etc.

Ist eine Mitnahme des beschädigten Teiles erforderlich?

Ist nur möglich bei großen Ersatzteilen von Artikeln,
die mit der Spedition geliefert wurden.

Nachmontage des Ersatzteiles erforderlich:

Nein/Ja - Nur wenn Artikel mit Montage bestellt wurde

Grund für die verspätete Anforderung:

Nach Ablauf der Rückgabefrist von 30 Tagen.


Beachten Sie, dass Teile, die durch Eigenverschulden beschädigt wurden, nicht kostenlos bestellt werden. Die benötigten Ersatzteile können nach Übermittlung eines Kostenvoranschlags kostenpflichtig nachbestellt werden.

Kontakt

Schreiben Sie uns
service@universal.at

☏ Rufen Sie uns an
0662 - 4485-8

täglich von 07.00 bis 22.00 Uhr

Vorteile bei Universal
Unsere Zahlarten
Universal App
Universal folgen
Sicher shoppen
Auszeichnungen
jö Bonus Club
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten.

© Universal Versand, A-5020 Salzburg