Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Perfekter Partner für die Übergangszeit: der Windbreaker für Damen

Nur weil draußen der Wind pfeift und ungemütliche Witterungsbedingungen herrschen, bedeutet das noch lange nicht, dass du auf einen guten Look verzichten musst. Windbreaker für Damen stehen dir aufgrund ihrer speziellen Materialien und Schnitte in stürmischen Zeiten treu und stylish zur Seite. Was die Übergangsjacke auszeichnet und welches Modell zu dir passt, erfährst du hier.

Mit dem Windbreaker für Damen gehst du stylish durch stürmische Zeiten

Gerade genießt du warme Sonnenstrahlen bei einer Wiener Melange im Straßencafé, da pfeift im nächsten Moment der Wind um die Ecke und erinnert dich daran, dass Unwetter heraufzieht. Der launische Mix aus Sonnenschein, Wolkenteppich und Nieselregen macht die alljährlichen Übergangszeiten zur modischen Herausforderung. Mal ist es zu kalt, dann wieder zu warm. Da kommt eine leichte Wind- und Regenjacke wie gerufen.

Windbreaker punkten mit angenehmem Tragekomfort und ausgeklügelter Funktionalität, sodass sie einer steiferen Brise mühelos standhalten. Solide Materialien, ein Schnitt in großzügiger Länge sowie elastische Bündchen verhindern, dass der Wind durch die Maschen dringt und dich von innen auskühlt.

Moderne Übergangsjacken für Damen machen auch optisch einiges her. Als bunt gemusterte Blousons in sportlich-lässigem College-Look, wie du sie etwa bei adidas, Puma oder Nike entdecken kannst, passen sie sowohl zum legeren Jeansoutfit als auch zu Fitness- und Outdoorkleidung.

Die passende Jacke zum Sport, beim Wandern oder auf Shoppingtour

Je nachdem wie die Witterungsverhältnisse sind und was genau du unternehmen willst, eignen sich verschiedene Ausführungen der Windbreaker für Damen:

  • Eine Windjacke für Damen besteht zumeist aus leichten Materialien wie Baumwolle oder Polyester mit winddichter Membran und ist so geschnitten, dass sie den gesamten Oberkörper vom Hals bis zum Po schützt. Auch wenn sie häufig mit Kapuze ausgestattet sind, so haben reine Windjacken keinen allzu hohen Nässeschutz.
  • Sind starke Regenfälle angekündigt, greifst du am besten zu einer Funktionsjacke für Damen aus wasserabweisendem Gewebe. Ist das Material atmungsaktiv, gerätst du auch bei bewegungsintensiven Aktivitäten nicht ins Schwitzen. Gefütterte Varianten wiederum halten empfindliche Frostbeulen warm.
Vorteile, Trends & 15 € Gutschein sichern!